Burkoll

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
A304 1.JPG
Atlan 304
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt

Ein Burkoll ist ein Aasfresser auf dem Weltenfragment Pthor.

Aussehen

Ein Burkoll ist in etwa so groß wie eine Hyäne, die anstatt des Fells einen Panzer trägt. Die Pfoten sind krallenbewehrt, die Zähne kräftig, die Schnauze ist stumpf. (Atlan 304)

Charakterisierung

Burkolls sind mit einer gewissen Grundintelligenz ausgestattet, wie es auch die meisten Bestien aus den Horden der Nacht sind (denen sie jedoch nicht angehören). Die vier Burkolls haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Straße der Mächtigen zwischen Zbahnn und Orxeya sauber zu halten, indem sie anorganische Materie entfernen und organische fressen. Daher sind sie die einzigen Lebewesen, die der Göttersohn Honir in der Nähe der Straße duldet, denn immerhin nehmen sie ihm damit einen beträchtlichen Teil seiner Arbeit ab. (Atlan 304)

Ab und zu verwenden sie die an mehreren Stellen der Straße der Mächtigen aufgestellten Gerüste, um nach Beute bzw. Arbeit Ausschau zu halten. (Atlan 304)

Quelle

Atlan 304