Cafoort

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Cafoort ist eine Siedlung an der Eisküste auf dem Weltenfragment Pthor.

Übersicht

Der Ort liegt ganz im Norden von Pthor an der Eisküste, etwa 100 km östlich von Moondrag. Die Küste befindet sich in unmittelbarer Nähe, und nur wenige Kilometer südlich von Cafoort befindet sich ein Tal, in dem sich eine spärliche Vegetationszone gehalten hat, die unzählige Kleintiere ernährt.

Die Siedlung besteht aus etwa 100 Eishütten, die an Iglus erinnern. Diese Hütten sind ringförmig um den Dorfplatz angeordnet, in dessen Mitte sich eine gut zehn Meter hohe, aus Eis gehauene Statue befindet. Diese Statue hat weder erkennbare Gesichtszüge noch Gliedmaßen, und stellt die Gottheit Gloophy dar.

Bewohner

2648 lebten um die 500 Personen in Cafoort. Der Ort wird ausschließlich von Wargoons bewohnt und ist deren größte bekannte Siedlung. Sie müssen geheimnisvollen Fremden, die angeblich aus der Eiszitadelle stammen, Tribut in Form von Fisch, Fleisch und Fellen zollen.

Geschichte

Als die Zyklopenküste zur Eisküste erstarrte, mussten alle bestehenden Siedlungen in diesem vormals fruchtbaren Landstrich aufgegeben werden. Die Wargoons entschlossen sich jedoch, in diesem unwirtlichen Gebiet zu bleiben, und gründeten Cafoort.

2648 verschlug es Atlan, Razamon und Fenrir in diesen Ort, wo sie die Priester des Gloophy-Kults ihrem Gott opfern lassen wollten. Doch Forel Wargoon ermöglichte ihnen die Flucht.

Es ist unbekannt, was mit dieser Siedlung geschah, nachdem die Eisküste abgetaut war. Möglicherweise wurde der Ort an selbiger Stelle erneut aufgebaut.

Quelle

Atlan 319