Colwin Heltamar

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Yakonto Colwin Heltamar war Mitglied des Sequenz-Rats des Planeten Evolux.

Erscheinungsbild

Er war ein Mann mittleren Alters und hatte den für die Yakonto typischen feingliedrigen Körperbau. Seine Haut schimmerte smaragdgrün und er hatte katzenhaft wirkende Augen. Er trug ein knallgelbes Oberteil und einen intensiv blau-metallisch glänzenden Umhang. (Mission SOL 2)

Charakterisierung

Colwin Heltamar hatte die Angewohnheit, eine exotische Pfeife aus Glas zu rauchen. (Mission SOL 2)

Geschichte

Im Jahr 1552 NGZ war Colwin Heltamar Regierungsmitglied und Wissenschaftsrat auf Evolux und damit unter anderem für das Forschungszentrum im Althanos-Komplex zuständig. (Mission SOL 2)

Am 29. August desselben Jahres erfuhr er von Perry Rhodans Anwesenheit im Althanos-Komplex. Eine Befragung des dortigen Kommandanten Yas tor-Ilan ergab, dass sich neben Rhodan auch das Raumschiff SOL auf Evolux aufhielt. Er kontaktierte den Terraner und lud diesen in die Hauptstadt Beliosa ein, um mit ihm das weitere Vorgehen abzusprechen. Rhodan schlug das Angebot aus, weil er sich zuerst um die SOL und die Nachkommen der Besatzung kümmern wollte. (Mission SOL 2)

Daraufhin bat ihn Heltamar, die Abreise eines Statthalters der Kosmokraten abzuwarten, bevor er weitere Schritte unternehmen würde. Der Yakonto befürchtete, dass die Geschehnisse um die SOL ein schlechtes Licht auf die Zustände auf Evolux werfen und dessen Status als Werftwelt gefährden könnten. Perry Rhodan stimmte dem Ansinnen zu und sagte Colwin Heltamar zu, nach einem kurzen Abstecher zur SOL nach Beliosa zu reisen. (Mission SOL 2)

Anstatt sich an diese Zusage zu halten, startete der Terraner allerdings mit der SOL-Zelle 2. Das Schiff wurde daraufhin von der Flotte des Werftplaneten eingekreist und unter Androhung von Gewalt zur Landung aufgefordert. Bevor es zu einer Auseinandersetzung kam, erhielt Colwin Heltamar durch den Statthalter die Anweisung, die SOL ziehen zu lassen. Er kontaktierte Rhodan daraufhin erneut und teilte ihm diese Entscheidung mit. (Mission SOL 2)

Quelle

Mission SOL 2