Creah

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Ehlo Creah war ein einstiger Widerstandskämpfer gegen den Dunklen Oheim.

Geschichte

Einst war Creah ein Widerstandskämpfer, der sich mit der grausamen Situation in der Schwarzen Galaxis nicht abzufinden bereit war. Durch nicht näher bekannte Umstände wurde er gefangen genommen, verhört und als durch und durch positiv eingestuft, weshalb man ihn auf das Weltenfragment Luckirph brachte.

Hier wurde er einer langsamen Gehirnwäsche unterzogen, die ihn glauben lassen sollte, dass der Dunkle Oheim längst tot und durch ein friedliebendes Wesen ersetzt worden war, das seine Unterstützung benötigte. Aber Ehlos waren absolut unbeeinflussbar, weshalb diese Prozedur bei ihm nicht griff. Daher war er im Jahre 2650 der Anführer einer kleinen Gruppe Unbeeinflusster und gab nach außen hin vor, von der gemeinsamen Sache überzeugt worden zu sein.

Eines Tages lud er die beiden Neuankömmlinge Atlan und Razamon zu sich ein, aber als sie sich negativ über den Dunklen Oheim äußerten, sah er sich gezwungen, einen Gersa-Predogg zu rufen. Denn sein Hausgeist hätte ihn sonst an die Roboter verraten. Geschickt stellte er es so hin, dass er und seine Gäste in Frieden voneinander scheiden konnten, ohne sich verdächtig zu machen.

Später machten sich diese beiden verdächtig und wurden mit Creah in Verbindung gebracht, weshalb man ihn durch drei mit Lichtstrahlmessern ausgestattete Gorben töten lassen wollte, als er gerade Besuch von seinem einzigen Vertrauten Umlyr hatte. Aber seine neuen Freunde konnten die Eindringlinge unschädlich machen.

Offenbar konnte Creah danach allen Verdacht von sich lenken, denn selbst als sich für ihn die Gelegenheit bot, Luckirph zu verlassen, entschloss er sich zu bleiben und bei weiteren Neuankömmlingen mit dem Aufbau einer neuen Widerstandsbewegung zu beginnen.

Quelle

Atlan 476