Deitz Duarto

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Kybb-Rodish Deitz Duarto war im Jahre 1332 NGZ der Oberkommandierende von Tagg Kharzanis Garde und stand zu dieser Zeit im Rang eines Prim-Direktors.

Erscheinungsbild

Duarto war 1,88 m groß, sein Körper war ausgezehrt, ohne Stützschienen beziehungsweise Antigrav-Unterstützung konnte er sich kaum mehr bewegen. In der Gegenwart von anderen Lebewesen verbarg er sich hinter einem holographischen Verzerrerfeld.

Charakterisierung

Er war ein hochintelligenter Stratege und Taktiker und forderte von seinen Untergebenen absoluten Gehorsam.

Geschichte

Deitz Duarto führte im Herbst 1332 NGZ den Befehl über die Angriffsflotte auf Graugischt. Von seinem Flaggschiff DRIITH aus leitete er vor Ort die Schlacht. Es gelang ihm, sich der Vernichtung zu entziehen und nach Kherzesch zurückzukehren. Als wenig später die Schwadron von Graugischt das Kher-System angriff, war Duarto der Kommandant des Zylinderdiskus, mit dem Tagg Kharzani floh. Nachdem sie in den Kybb-Titan-02 übergewechselt waren, übernahm der Prim-Direktor dort das Kommando.

Gon-Orbhon übertrug Duarto im Mai 1333 NGZ das Oberkommando über alle Kybb-Titanen, nachdem Kharzanis Kräfte immer weiter schwanden. Als Kharzani dies erfuhr, beging er einen Mordanschlag auf Duarto, der nur knapp misslang.

Deitz Duarto starb, als Kybb-Titan-02 am 27. Mai 1333 NGZ in der Schlacht um das Solsystem vernichtet wurde.

Quellen

PR 2272, PR 2273, PR 2275