Dimensionstaucher

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Dimensionstaucher war das Raumschiff des Beras Kolphyr, auch als Raumei bezeichnet.

Technische Details

Es handelte sich um ein eiförmiges Kleinraumschiff, das nur zu Forschungszwecken diente. Es bestand überwiegend aus Formenergie, die Hülle war transparent, aber dennoch für alle bekannten Arten von Strahlung undurchlässig. Nur die Einrichtungsgegenstände bestanden aus normaler Materie. Als Defensiv-Bewaffnung war es mit dem Velst-Schleier ausgerüstet. Der Pilot nahm in einem Liegesitz Platz. (Atlan 321)

Geschichte

Als sich Kolphyr zu einer Forschungsreise aufmachte, gelangte er während eines Experiments mit dem Dimensionstaucher in ein fremdes Universum, das aus seiner Sicht aus Antimaterie bestand. Dort wurde er von Pthor unfreiwillig eingefangen, konnte es aber nicht mehr verlassen. Damit es zu keiner Materie-Antimaterie-Reaktion kommen konnte, ließen die Herren der FESTUNG das Raumei mit Fesselfeldern einfangen und danach mit starken Gravitationsfeldern fixieren. Durch eine Wechselwirkung der Schwerkraftfelder mit dem Velst-Schleier lösten sich jedoch alle anorganischen Stoffe innerhalb des Feldes auf, also auch das Raumschiff. (Atlan 321)

Quelle

Atlan 321