Erin Tomaris

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Stardust-Terranerin Erin Tomaris war im Jahre 1513 NGZ eine Wikipedia-logo.pngBotanikerin an Bord des Schweren Kreuzers ZUMA der Stardust-Flotte.

Erscheinungsbild

Sie hatte ein schmales Gesicht mit großen Augen und einem sternförmigen Muttermal auf der Nase. Ihre Haare waren blond und kurzgeschnitten. Im Jahre 1513 NGZ war sie 51 Jahre alt. (PR-Stardust 10)

Charakterisierung

Tomaris arbeitete als Botanikerin und Umweltmechanikern in den Hydroponischen Gärten der ZUMA. Sie strahlte eine erfrischende Unbekümmertheit aus und redete gerne und viel. (PR-Stardust 10)

Geschichte

Anfang Juni 1513 NGZ eilte die ZUMA dem Planeten Uricell zur Hilfe, als dieser von Amöbenraumern des Generex bedroht wurde. Dabei nahm die ZUMA Flüchtlinge von Uricell auf, nicht wissend, dass diese durch Anthur mit dem HMI-Virus infiziert worden waren. So steckte sich auch die Besatzung der ZUMA, und somit auch Erin Tomaris, mit dem HMI-Virus an. (PR-Stardust 10)

Am 17. Juni 1513 NGZ, kurz bevor die ZUMA das Jar-System erreichte, lernte Tomaris den Bordingenieur Assant Delgo kennen. Kurz nachdem sie sich angefreundet hatten, erlitt Tomaris in Delgos Beisein einen Kollaps und wurde auf die Medostation der ZUMA gebracht. Der behandelnde Mediker Dr. Pavad Mola diagnostizierte bei ihr einen akuten Wikipedia-logo.pngMagendurchbruch und ließ sie von Nanorobotern behandeln. (PR-Stardust 10)

Bevor Admiralin Eritrea Kush am 18. Juni 1513 NGZ die Operation Red Herring im Jar-System startete, wurden insgesamt 22 Space-Jets mit insgesamt 347 Stardust-Terranern an Bord ausgeschleust. All diese Stardust-Terraner waren mit dem HMI-Virus infiziert und hatten sich freiwillig zur Verfügung gestellt. Dahinter verbarg sich ein Experiment des Medikers Varrim-Ga, der ausprobieren wollte, wie sich der HMI-Virus verhielt, wenn man Erkrankte zusammenbrachte, deren Erkrankung bisher einen unterschiedlichen Verlauf genommen hatte. Zu den Freiwilligen an Bord der Space-Jets gehörten auch Erin Tomaris und Assant Delgo. (PR-Stardust 10)

Am 19. Juni 1513 NGZ erfuhren die Freiwilligen an Bord der Space-Jets davon, dass ein Einsatzteam um Perry Rhodan auf dem Planeten Tark festsaß, da die Schutzschirme um Tark verhinderten, dass das Team den Planeten mit den mitgebrachten Kompakttransmittern wieder verlassen konnte. Daraufhin ersann Delgo einen Plan und überredete die übrigen Besatzungen der Space-Jets zu einer Selbstmordaktion. Die Space-Jets beschleunigten und schlugen mit hoher Geschwindigkeit an einem Ort auf Tark ein, an dem man einen zentralen Rechnerknoten vermutete. Es kam zu schweren Zerstörungen auf Tark, und auch die Schutzschirme brachen zusammen, sodass das Team um Perry Rhodan die Kompakttransmitter einsetzen konnte. Allerdings wurden dabei alle Space-Jets vernichtet und deren Besatzung getötet, darunter auch Tomaris und Delgo. (PR-Stardust 10)

Kurz vor ihrem Tode gestanden sich Erin Tomaris und Assant Delgo gegenseitig ihre Liebe. (PR-Stardust 10)

Quelle

PR-Stardust 10