Exterminatoren

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Exterminatoren wurden von den Raum-Zeit-Ingenieuren im Tiefenland eingesetzt, um über die Tiefengesetze zu wachen. Alle Exterminatoren rekrutierten sich aus dem Volk der Preestogk.

Preestogk (Land)

Preestogk war ein Land am Rande des Tiefenlandes, es war die einzige Region mit einer erhöhten Schwerkraft. Die Flora und Fauna Preestogks bot ausreichend Möglichkeiten für Mutproben und Überlebenstests.

Preestogk (Volk)

PR1238Illu 1.jpg
Heft: PR 1238 – Innenillustration 1
© Pabel-Moewig Verlag KG

Bei den Preestogk handelte es sich um muskelbepackte Riesen, gewöhnt an eine Schwerkraft von 2,8 g. Aufgrund ihrer Robustheit waren die Preestogk nicht von der Problematik der Völkerwanderungen beeinträchtigt worden. Sie konnten ihre Kultur bewahren, ihre Reihen waren auch nach dem psionischen Roulette noch geschlossen.

Die Preestogk waren über 2,50 m groß und hatten eine weiße Haut mit grünen Pigmentflecken. Sie besaßen einen etwa Tennisball-großen Kopf, die so genannte Sensuskugel, diese war schwarz. Mit ihr konnten die Preestogk sehen, hören und riechen. Außerdem war sie Sitz ihres Tastsinns, der etwa fünfzig Meter weit reichte. Wer von den Preestogk abgetastet wurde, hatte das Gefühl, als würde eine Horde Käfer über den Körper krabbeln.

Als Kleidung trugen die Preestogk einen schmutzabweisenden weißen Anzug. Dieser Anzug vermochte auch Wirkungstreffer aus Strahlwaffen zu absorbieren. Über den Kopf konnte ein transparenter Helm geklappt werden. Der Rückentornister enthielt ein Mikrokraftwerk, ein Aggregat zum Aufbau eines Schutzschirms, ein Gravojet-Triebwerk und ein Funkgerät. Auch konnten Bomben mit verschiedenen Wirkungsbereichen mitgeführt werden. Die wichtigste Waffe der Exterminatoren war das Zepter.

Die Preestogk wurden vom Großen Exterminator geführt. Alle anderen Exterminatoren waren in der Rangfolge gleichberechtigt, was oft zu Streitigkeiten führte, da nicht klar war, wer Befehle erteilen konnte und wer sie befolgen musste.

Quellen

PR 1229, PR 1237, PR 1250