GOS'TEAULTOKAN (Raumschiff)

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Raumschiff. Für weitere Bedeutungen, siehe: Gos'Teaultokan.

Die GOS'TEAULTOKAN war Bestandteil der ARK'IMPERION, der Thronflotte des Göttlichen Imperiums, und war in der Regel an der Spitze der GOS'TUSSAN, des Flaggschiffs des arkonidischen Imperators angekoppelt.

PREX11.jpg
PR-Extra 11
© Pabel-Moewig Verlag KG

Technische Details

Die scheibenförmige Plattform von 1700 Metern Durchmesser und 200 Metern Dicke trägt auf der Oberseite den »Kristallgarten« sowie eine regelrechte Stadt aus Trichterpalästen und kann bei Abkopplung durch eine eigene Prallfeldkuppel vor Atmosphärenverlust geschützt werden. Im Notfall kann die Parkoberfläche sogar abschnittweise per mechanischem Lift abgesenkt und durch ausfahrbare Schotten abgeriegelt werden.

Anmerkung: Höchstwahrscheinlich besitzt die GOS'TEAULTOKAN auch HÜ-Schirme und Paratronschutzschirme sowie Waffenanlagen, über die aber keine Daten vorliegen.

Der Kristallgarten ist ein Wald mit einer integrierten Seenlandschaft, in der in Friedenszeiten auch Jagden zum Vergnügen des Hochadels veranstaltet werden können.

Eingebettet in die Gartenanlagen ragt im exakten Mittelpunkt der Oberseite der Scheibe der große Haupttrichterpalast auf, mit einem Stieldurchmesser von 335 Metern bei einer Stielhöhe von 125 Metern, und darüber einem Trichter mit einer Höhe von 195 Metern und einem oberen Durchmesser von 670 Metern. Das Trichterinnere ist terrassiert angelegt, mit Balkonen und Galerien, und birgt den Innenpark. Der Eingang liegt im Stiel.

Weiter außen gibt es drei kleinere, identische Trichtergebäude, die als Eckpunkte eines gleichseitigen Dreiecks angeordnet und als Vollgebäude ausgeführt sind; ihre Gesamthöhe beträgt 160 Meter bei 335 Metern oberem Trichterdurchmesser.

Geschichte

...

Im Oktober 1341 NGZ wurde auf der GOS'TEAULTOKAN im Marlath-System ein Angriff auf Imperator Bostich I. verübt. Drahtzieher dieser Aktion war Arteryst da Quertamagin, der damit Bostich eine Lektion erteilen wollte.

...

Im Juni 1402 NGZ war die GOS'TEAULTOKAN an die GOS'TUSSAN angekoppelt und nahm so am Angriff der ARK'IMPERION-Flotte auf den Planeten Archetz teil. Hintergrund dieses Angriffs war es, dass der arkonidische Imperator Bostich unter dem Einfluss der Dunklen Befehle stand und auf Archetz nach einem sogenannten Gijahportal suchte, mit dem man auf den Wandelstern der Gijahthrakos gelangen konnte. (PR-Arkon 6)

...

Quellen