Gegul

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel beschreibt die Person der klassischen Perry Rhodan-Serie. Für die Person der Perry Rhodan Neo-Serie, siehe: Gegul (PR Neo).

Gegul war im Jahre 1984 der für die Sicherheit von Aralon verantwortliche Chef-Inspektor. Er hatte mehrere Assistenten, darunter Ma-elz, Bro-nud und Arga Tasla.

Charakterisierung

Der Ara hatte wenig Sinn für Humor. Er war sehr von sich selbst eingenommen.

Geschichte

Der Chef-Inspektor wurde 1984 aktiv, nachdem der Terraner Perry Rhodan mit den Mitteln des Robotregenten von Arkon Aralon bedroht hatte. Anstatt der unter Aras üblichen Vergeltungsmethoden mittels Krankheiten suchte Gegul eine raffiniertere Methode zur Vernichtung von Terra. Sein Plan sah vor, den Springern mit Entzug sämtlicher Behandlungen durch Aras zu drohen, sollten diese nicht die Vernichtung Rhodans forcieren. Diese Erpressung gelang in fast allen Fällen. (PR 46)

Zur Unterstützung seiner Drohung setzte er auf Exsar die Erreger der stets tödlich verlaufenden 3-Stunden-Rhythmus-Seuche aus, da sich die dort ansässigen Springer geweigert hatten, einen Patriarchen zur Versammlung auf Laros zu entsenden. Weil er bei dieser Aktion erkannt wurde und ein galaxieweit zu empfangender Notruf den Schuldigen benannte, wurde Gegul auf Geheiß des Medizinischen Rats im Konverter exekutiert. Die Aras dementierten jede Verwicklung in die Exsar-Katastrophe und entsandten ein Sanitätsschiff als Zeichen des guten Willens. (PR 46)

Geguls Plan jedoch wurde auch nach seinem Tode verfolgt. Die auf Laros beschlossene Vernichtung von Rhodan und Terra führte aufgrund einer Irreführung der Springer zur Zerstörung von Beteigeuze III während einer Schlacht zwischen Topsidern und Springern.

Quellen

PR 46, PR 49