Grohaan Opinzom

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Grohaan Opinzom war ein mutierter Homo superior und Suggestor.

Charakterisierung

Durch die Übersensibilität seines Körpers litt er unter höllischen Schmerzen. Im Gegensatz zu normalen Menschen besaß Opinzom etwa drei Millionen Wärmerezeptoren und das Fünffache an Schmerz- und Druckpunkten. Das führte beispielsweise dazu, dass er nur Gegenstände mit extrem glatten Oberflächen berühren konnte.

Geschichte

Seit seiner Geburt litt Grohaan Opinzom an einer extremen Überempfindlichkeit gegen alle Umwelteinflüsse. Er brauchte eine künstliche Umgebung aus möglichst glatten Kunststoffen, in der sowohl Schallwellen als auch Licht so weit wie möglich reduziert waren. Seine Mutantenfähigkeit als Suggestor konnte er nur ausüben, wenn er auf diese Weise von allen Umweltreizen abgeschirmt war; in einer normalen Umgebung litt er schrecklich und verlor die Kontrolle über seine Fähigkeiten.

Er entdeckte seine Suggestorfähigkeit, als seine Krankheit in der Kindheit erkannt wurde und er zum ersten Mal abgeschirmt wurde. Mit dieser Fähigkeit brachte er viele Menschen dazu, seine »Grohaan-Opinzom-Stiftung« zu unterstützen, die ihm ein bequemeres Leben ermöglichen sollte.

Beim Ausbruch der Schwarmkrise setzte sich Opinzom das Ziel, die Macht über Terra zu ergreifen. Dazu brachte er nach und nach die Anführer aller großen Banden in Terrania City unter seine Kontrolle und ließ sie Anschläge ausführen, die die Arbeit der Immunen zunichte machen sollte. Sein endgültiges Ziel war ein Angriff auf Imperium-Alpha. Menschenleben waren ihm dabei völlig gleichgültig.

Im September 3441 wurde er von dem USO-Agenten Serkano Staehmer gestellt. Der war immun gegen seine Suggestorfähigkeit, und als Staehmer gewaltsam in Opinzoms abgeschirmten Schutzraum eindrang, war Opinzom absolut hilflos. Er wurde gefangen genommen, und als er auch von der Führungsspitze der Homo superior für seine Verbrechen verurteilt wurde, beendete er sein Leiden durch Selbstmord.

Quelle

PR 509