Hormel Dan

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Hormel Dan war Erster Offizier des Leichten Kreuzers MEMPHIS, einem Beiboot der BASIS.

PR0980Illu 2.jpg
Hormel Dan (vorne) mit Lyn Degas
Heft: PR 980 – Innenillustration 2
© Pabel-Moewig Verlag KG

Erscheinungsbild

Er war während der Ereignisse in Erranternohre circa 50 Jahre alt. Er war ein mittelgroßer, muskulöser Mann mit breiten Schultern und einem Stiernacken und schütterem blonden Haar. Seine wasserblauen Augen lagen unter dichten Brauen. (PR 980)

Charakterisierung

Dan machte auf den ersten Blick einen ungepflegten Eindruck. Haar und Kleidung waren unordentlich, auch trank er des Öfteren etwas zu viel Alkohol. (PR 980)

Geschichte

Im Oktober 3587 wurde die MEMPHIS ausgeschickt, um nach Anzeichen der gesuchten Materiequelle zu finden. Hierbei geriet sie am 13. Oktober in die Nähe der Materiequelle, was aufgrund deren hyperenergetischer Einflüsse zur Folge hatte, dass die Kommunikation mit der BASIS nur zeit- und frequenzverschoben zustande kam. Auch die Rückkehr zur BASIS gestaltete sich schwierig, da sich die MEMPHIS im Linearraum zunächst nur im Kreis bewegte. Sie musste schließlich mit einem Flottentender geborgen werden. ZU dieser Zeit war Hormel Dan wenig gelitten bei seiner Kommandantin, die ihre Abscheu ihm gegenüber deutlich zum Ausdruck brachte. (PR 980)

Nach ihrer Rückkehr zur BASIS wurde die Besatzung der MEMPHIS mit der Erkundung der Barys, der unmittelbaren Nähe um die Materiequelle, beauftragt. An dieser Mission nahm nicht nur die reguläre Besatzung teil, sondern auch Jak Nyman, der sich zum einen für die Physik der Barys-Körper, aber gleichermaßen auch für die Kommandantin der MEMPHIS, Lyn Degas, interessierte. Diese war darüber wenig begeistert. (PR 980)

Bereits kurz nach dem Eintauchen in die Barys stürzte die MEMPHIS auf einem Barys-Körper ab, wobei jedoch – vermutlich durch das Eingreifen von Gourdel – zwar das Raumschiff, nicht jedoch die Menschen zu Schaden kamen. Während der anschließenden Abenteuer auf dem planetenartigen Körper wurde Dan wiederholt von Nyman schikaniert, der in ihm einen Konkurrenten um die Gunst von Degas sah. Die Gruppe wurde schließlich durch das Eingreifen von Samkar und Laire gerettet. (PR 981)

Zu seinem Erstaunen bändelte Degas am Ende der Ereignisse tatsächlich mit Dan an, da sie sein selbstloses Verhalten während ihrer Erlebnisse schätzen gelernt hatte. (PR 981)

Quellen

PR 980, PR 981