Imanschol

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Takerer Imanschol war Anfang Januar 3438 der Kommandant einer Flotte, durch die das Leykeo-System abriegelt wurde, um dort ungestört einen falschen Ganjo testen zu können.

Charakterisierung

Er war ein psychologisch gut geschulter Mann, wusste seine hohe Stellung auch nach außen zu betonen und machte deshalb einen herablassenden Eindruck. Für Völker, die nicht so weit entwickelt waren wie die Takerer, hatte er nur Verachtung übrig. Er war äußerst tatkräftig und empfand besondere Freude daran, wenn er in kritischen Momenten etwas unternehmen konnte.

Geschichte

Imanschol genoss als tatkräftiger Angehöriger des Valos-Clans das persönliche Vertrauen des Taschkars. Darum erhielt er das Kommando über den Test des falschen Ganjos auf Oldon. Er konnte sich sicher sein, dieses Kommando erfolgreich abzuschließen, und dadurch in der Gunst des Herrschers weiter zu steigen.

Als sein Untergebener Gratlon, der den feldronischen Kriegsaufseher übernommen hatte, entgegen seiner Befehle zurückkam, und von zwei kleinen Männern berichtete, die ihn hätten töten wollen, vermutete Imanschol eine Ausrede des Offiziers. Trotzdem wurde er nachdenklich bei diesem Bericht, besonders als sich in einem Verhör herausstellte, dass der Mann die Wahrheit gesagt hatte. Imanschol beschloss daraufhin, den Test schneller abschließen zu lassen und außerdem mehr Sicherheitsvorkehrungen zu treffen.

Da er gegen die Unbekannten nichts unternehmen konnte, außer den Planeten abzuriegeln, wurde er von seinem Stellvertreter Grorson massiv kritisiert. Er sollte die sich häufenden Zwischenfälle in einem Bericht an den Taschkar erwähnen. Imanschol, der um seine Hilflosigkeit wusste, konnte nur beruhigende Worte an seine Kommandanten richten, und den falschen Ganjo maßregeln, er habe sich zu unvorsichtig verhalten. Da er den Test nur erfolgreich abschließen konnte, wenn seine Flotte nicht auf Oldon landen musste, setzte er voll auf die Fähigkeiten seiner Agenten auf dem Planeten.

Als der unbekannte Gegner den Ganjo mit Psychostrahlern in einen Verrückten verwandelt hatte, kam es zu einem Aufstand in der Flottenführung Imanschols. Er wurde von Grorson aufgefordert, den Taschkar zu kontaktieren und seine Niederlage einzugestehen. Mit einer Landung auf dem Planeten gestand er die psychologische Niederlage ein.

Sein weiteres Schicksal ist unbekannt.

Quelle

PR 464