Jagdsitz

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der private Jagdsitz von Lainish war an einem festen Punkt im Orphischen Labyrinth von Yagguzan verankert. (PR 1317)

PR1317.jpg
Lainishs Jagdsitz
Heft: PR 1317
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Übersicht

Das annähernd eiförmige Gebäude war zehn Meter hoch und in der Mitte fünf Meter dick. Der Zugang war nur mit einer entsprechend kodierten Ishara möglich. Innen herrschte  Wikipedia-logo.pngSchwerelosigkeit. Der Innenraum war in drei Ebenen unterteilt: ein Lagerraum ganz unten, die Arbeits- und Schaltzentrale mit einer Syntronik in der Mitte und darüber ein Schlafraum. Der Jagdsitz war mit verschiedenen, nicht näher bezeichneten Offensiv- und Defensivwaffen ausgestattet sowie mit Ortungs- und Messgeräten wie beispielsweise einem Psi-Peiler. (PR 1317)

Geschichte

Den Jagdsitz baute sich Lainish im Verlauf seiner zwölf bisherigen Jagden. Bei der Jagd im März des Jahres 446 NGZ benutzte er den Stützpunkt nicht selbst, sondern brachte seinen Begleiter Alaska Saedelaere dort für einige Zeit unter. (PR 1317)

Quelle

PR 1317