KJALLDAR

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

KJALLDAR ist eines von drei Distribut-Depots des Polyport-Netzes in Andromeda.

Allgemeines

Das Distribut-Depot KJALLDAR befindet sich im Sternenhaufen Bengar von Andromeda.

Zugehörige Transporthöfe

Geschichte

Zur allgemeinen Geschichte, siehe: Polyport-Netz.

Im April 1463 NGZ wurden die nahe beieinander liegenden Distribut-Depots KJALLDAR und HASTAI von jeweils 8500 Schlachtlichtern der Frequenz-Monarchie geschützt. (PR 2546, S. 23)

Am 25. April 1463 NGZ leitete Ipthey-Hüriit an Bord seines Flaggschiffs JIYGURJIL zunächst Angriffe auf die Schutzflotte von KJALLDAR und HASTAI. Der Angriff war ein Ablenkungsmanöver, um die Aufmerksamkeit der Frequenz-Monarchie von den gleichzeitigen Angriffen der vereinigten Flotten des Bundes von Sicatemo auf die Hibernationswelten abzulenken und Flottenverbände der Frequenz-Monarchie in Bengar zu binden. Ipthey-Hüriits Flotte bestand aus 27.500 Raumschiffen von Blues, Tefrodern und Maahks. Nach anfänglichen Erfolgen erlitt die Flotte hohe Verluste durch die Zündung eines Feuerauges aus Psi-Materie. (PR 2547)

Das Blatt wendete sich erst, als Ipthey-Hüriit Unterstützung durch eine Flotte von 1500 Einheiten der Haluter unter der Führung von Sturben Rager und später auch von annähernd 15.000 Einheiten verschiedener Völker Andromedas erhielt. (PR 2548)

Während im Weltraum der Kampf zwischen Ipthey-Hüriits Flotte und den verteidigenden Schlachtlichtern tobte, entsandten die Galaktiker Bodentruppen über die Transferkamine von DARASTO aus nach KJALLDAR und HASTAI. Neben Raumlandetruppen, TARA-Robotern und Kampf-Posbis gehörten auch LUPUS-Shifts, CYGNUS-Gleiter und HALLEY-Warrior zu den entsandten Truppenkontingenten. (PR 2548)

Am Ende des Tages meldete der Ipthey-Hüriit die Übernahme von KJALLDAR und HASTAI an Perry Rhodan. Auch alle Schlachtlichter der Verteidigungsflotte waren vernichtet worden. Von den 44.000 Schiffen aus Ipthey-Hüriits ursprünglicher Flotte sowie den Halutern und der gemischten Flotte der Völker Andromedas waren zu diesem Zeitpunkt noch 24.850 Schiffe übrig. (PR 2549, S. 13)

Am 23. Juli 1514 NGZ verbot Rhodan alle Transporte, da es zu lebenbedrohlichen Störungen im Netz kam. Spätestens ab dem 26. August waren keine Transporte mehr möglich, da Rhodan das Netz abschaltete. (PR 2716)

Quellen

PR 2546, PR 2547, PR 2548, PR 2549, PR 2716