Karel Thole

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Niederländer Carolus Adrianus Maria Thole (* 20. April 1914 in Bussum, Nordholland; † 26. März 2000 in Cannobio, Italien) war ein Titelbildzeichner, der unter dem Namen Karel Thole, auch C. A. M. Thole, bekannt wurde.[1]

Person ohne bild.jpg
Ein Bild der Person steht nicht zur Verfügung.
© Perrypedia

Seine künstlerische Ausbildung erhielt er in der Zeichenschule des Amsterdamer Reichsmuseums. Er arbeitete für Werbe- und Dekorationsfirmen, bevor er mit seiner Familie im Jahre 1958 nach Mailand übersiedelte. Dort übernahm er ab 1960 die Ausgestaltung zahlreicher Titelbildillustrationen für die namhafte italienische SF-Reihe »Urania - La piu famosa collana di fantascienza«, fortgesetzt als »I romanzi di Urania« im Verlag Mondadori, dem er bis zum Jahre 1988 treu blieb. Dabei wurden seine Bilder immer mehr von surrealistischen Motiven geprägt, wohl beeinflusst von Magritte oder Escher. Erst ein Augenleiden machte ihm die weitere Arbeit unmöglich.[1]

Johnny Bruck verwendete einige von Tholes Motiven als Titelbildvorlage für Perry Rhodan- und Atlan-Heftromane. Nachdem auch deutsche Verlage – insbesondere der Heyne Verlag[2] und der Pabel-Verlag für die Horror-Roman Reihe »Vampir«[3] – Titelbilder von Thole verwendet hatten, kam im Jahre 1974 auch eines auf die Titelseite des PERRY-Comics.

Karel Thole verstarb im Alter von 85 Jahren.

Titelbilder

Titelbildvorlagen

Bibliografie

  • Karel Thole: Visionen des Unwirklichen. Die Phantastischen Bilder des Karel Thole. Heyne, 1982. ISBN 3-453-51024-0

Weblinks

Quellen