Kriech-Autoritärs

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Kriech-Autoritärs sind ein Volk vom Planeten Tronko Y Artefo.

Erscheinungsbild

Ein Kriech-Autoritär ist ein Schneckenwesen ohne gewachsene Glieder. Er kann aus seinem Körper beliebige Pseudopodien wachsen lassen und wieder einziehen. Als Kleidung bevorzugt er enge einteilige Kombinationen mit mehreren Dutzend Öffnungen für die Pseudopodien.

Bekannte Kriech-Autoritärs

  • Varfa, Tabora-Wächter und durch einen Schlaganfall gelähmter Ladenbesitzer (falsches Tabora: ein gefährliches Flederwesen)
  • Torlof, Hintermann von Varfa

Geschichte

Die Kriech-Autoritärs waren für das Wirtschafts- und Handelssystem auf Tronko Y Artefo verantwortlich. Gemeinsam mit den beiden anderen Minderheitenvölkern, den Groß-Autoritärs und den Füßler-Autoritärs wurden sie von den Karduuhls abgestellt, den Planeten und die dort ansässigen Artefoker zu regieren. Dazu verhalf ihnen das ebenfalls auf Tronko Y Artefo versteckte Tabora.

Quelle

PR 564