Kybernetischer Agent

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Kybernetische Agenten sind hochentwickelte Positronisch-Biologische Roboter (Posbis) mit ausgeprägter eigener Persönlichkeit, die von Matan Vedris Molahud zum Schutz des Tamaniums der Neuen Lemurer eingesetzt werden.

Übersicht

Die Kybernetischen Agenten entstanden aus einer ab dem Jahre 1225 NGZ in Erscheinung getretenen Baureihe von Posbis mit stark erhöhtem Bioplasma-Anteil. Sie bildeten dadurch eine ÜBSEF-Konstante und eine eigene Persönlichkeit aus. Ihr Äußeres war von dem eines Menschen nicht zu unterscheiden. (PR 2812 - PR 2815)

Bekannte kybernetische Agenten

Geschichte

In einer potentiellen Zukunft des Jahres 2577 NGZ setzte Vedris Molahud seine beste kybernetische Agentin Miuna Lathom ein, um den Seher und Unruhestifter Ch'Daarn festzusetzen. Im Zuge ihrer Ermittlungen stieß sie auf Atlan, durch dessen Anwesenheit in dieser Zeitlinie deren Auslöschung drohte. Im Auftrag des Matans versuchte sie den Arkoniden gefangen zu nehmen und seine Begleiter zu töten. Während eines Zweikampfes mit Jawna Togoya wurde Miuna Lathom von der Posbi getötet. (PR 2812 - PR 2815)

Quellen

PR 2812, PR 2813, PR 2814, PR 2815