Laaha

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Laaha ist eine Sonne in der Milchstraße, gelegen im Einflussbereich des Großen Imperiums.

Geschichte

Das System wurde zur Regierungszeit von Imperator Gonozal III. dazu ausersehen, als Testfeld für den gewagten Versuch zu dienen, zwei Planeten aus ihren Umlaufbahnen zu lösen und sie auf die Bahn einer dritten Welt einschwenken zu lassen. Das Experiment sollte als Probelauf für das im Arkon-System geplante Vorhaben dienen, das schlussendlich zur Entstehung von Tiga Ranton führen würde.

Die Vierte Flotte unter Admiral Regir da Quertamagin führte das Experiment durch. In der Anfangsphase schien alles glatt zu laufen. Doch dann geriet das Gravitationsgefüge des Systems völlig aus dem Gleichgewicht. Die Planeten und Monde verließen ihre Bahnen und rasten durch den Weltraum. Die Raumschiffe der Vierten Flotte versuchten, sich in Sicherheit zu bringen. Sie führten Transitionen durch, um aus dem Gefahrenbereich zu gelangen. Der größte Teil der Schiffe verschwand für immer im Hyperraum.

Quelle

Atlan 207