MOONDANCER

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

MOONDANCER war der Eigenname einer Kleinst-Space-Jet des USO-Kreuzers IMASO. Intern wurde sie unter der Bezeichnung IM-SJ-1 geführt.

Technische Details

Die Space-Jet war mit einer Transformkanone ausgerüstet, die über eine Abstrahlkraft von 200 Gigatonnen verfügte.

Geschichte

Im April des Jahres 3112 verfolgte der USO-Agent Santjun mit der MOONDANCER die Korvette RONIN, mit der der Silberherr Malcher aus dem Zartiryt-System fliehen wollte. Als Santjun die erste Linearetappe von etwa 200 Millionen Kilometern ausführte, überkam Atlan an Bord der IMASO ein stechender Schmerz, sein Zellaktivator fing an zu pulsieren, er fühlte sich elend und fiel schließlich in die Bewusstlosigkeit. Major Simmers ordnete sofort eine Rückkehr Santjuns an, allerdings erreichte dieser Befehl die MOONDANCER nicht, da im Zartiryt-System mittlerweile ein ortungstechnisches Chaos ausgebrochen war, was auf den zerstörten Monolithen zurückzuführen war. (Monolith 2)

Die MOONDANCER war inzwischen der RONIN weiter gefolgt, verlor aber bald darauf die Spur des Schiffes und wurde von der TRAUM DER EWIGKEIT aufgebracht, einem weiteren Schiff der Silberherren unter dem Kommando Onjar Mariks. Die Kleinst-Space-Jet wurde eingeschleust. (Monolith 3)

Quellen

Monolith 2, Monolith 3