Maischat

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Maischat war 3438 der Erste Ganjator des Ganjasischen Reiches von Erysgan.

Erscheinungsbild und Charakterisierung

Er war ein hagerer, gebeugter, weißhaariger Mann mit einem respekteinflößenden Gesicht. Der Cappin gehörte zu den klügsten und integersten Männern in Morschaztas.

Geschichte

Im April 3438 dankte Maischat zugunsten von Fenarol ab, der sich als zurückgekehrter Ganjo ausgab und ihn zu diesem Schritt zwang. Fenarol machte damit den Weg frei für die Machtergreifung Guvalaschs und seiner Ganjoprester. Maischat und die anderen Ganjatoren verschwanden sofort von der politischen Bühne und wurden in ein Hochsicherheitsgefängnis überführt.

Der echte Ganjo Ovaron erfuhr bald darauf vom Schicksal des Ganjators. Weil nur die Ganjatoren oder die Pedolotsen zum Zugang zur Arrivazone berechtigt waren und Ovaron seinen Körper in der MARCO POLO in Gruelfin zurückgelassen hatte, brauchte er die Hilfe Maischats. Gemeinsam mit einer Armee der Farrogs griffen Ovaron und Perry Rhodan das Gefängnis an, in dem der Ganjator sich aufhielt. Die Ganjatoren unterstützten die Angreifer durch die ihnen verliehenen Ganjaitha-Kräfte.

Die Farrogs wollten die Befreiten nach Farrobana bringen, begegneten unterwegs jedoch Florymonth, der anbot, Ovaron in die Arrivazone zu bringen. Dafür wechselte die ÜBSEF-Konstante Ovarons von Rhodans in Maischats Körper, der mit dem Ganjo in die Arrivazone reiste. Von dort wechselte Ovaron in seinen Körper zurück und erlaubte der MARCO POLO das Eindringen in die Kleingalaxie Morschaztas. Maischat blieb in der Arrivazone zurück.

Nach der Identifikation Ovarons durch die Urmutter auf dem ARRIVANUM wurde Maischat auf Ovarons Befehl wieder nach Erysgan transportiert, wo er unverzüglich politisch aktiv wurde und sich dem Widerstand gegen die Herrschaft Guvalaschs anschloss.

Nach der Machtübernahme über die Urmutter und Morschaztas gab Ovaron den Ganjatoren ihre Ämter zurück und bestätigte ihre Regierung. Er kündigte an, eng mit Maischat und den Ganjatoren zusammenzuarbeiten und sich von ihnen beraten zu lassen.

Über das weitere Schicksal Maischats ist nichts bekannt.

Quellen

PR 484, PR 485, PR 486, PR 487