Element der Maske

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Margenane)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Das Element der Maske ist Bestandteil des Dekalogs der Elemente (Stand 427 NGZ). Sie nennen sich selbst Margenane.

Erscheinungsbild und Physiologie

In »wahrer Gestalt« zeigen sie sich als etwa menschengroße, goldfarbene Wesen, die an mit Hamsterköpfen versehene terranische Pinguine erinnern.

Die Margenane sind mittels Pheromon-Detektoren aufspürbar. Selbst Menschen sind in der Lage, den Geruch zu bemerken, auch wenn sie ihm keine Beachtung schenken.

Charakterisierung

Sie gelten als ausgesprochen feige.

Fähigkeiten

Innerhalb des Dekalogs sind sie für Spionage und Infiltration zuständig. Dies ergibt sich aus ihrer Fähigkeit des Gestaltwandelns. Ihr Aussehen können sie dabei binnen weniger Sekunden variieren.

Darüber hinaus erlaubt ihnen das Vario-Sekret, auch körperfremde Materie zu verwandeln und so beispielsweise das Aussehen ihrer Raumschiffe ebenfalls zu beeinflussen. (PR 1186)

Bekannte Margenane

Geschichte

Unbekannter Zeitpunkt

Zu der Zeit, als das Tba unterging, wurde die AMELYUK, ein Raumschiff voller Gys-Voolbeerah-Flüchtlinge, von einer MASCHINE des Elements der Technik gekapert. Die 50.000 Flüchtlinge wurden einer Gehirnwäsche unterzogen und später als Element der Maske Bestandteil des Dekalogs.

427 NGZ

Unmittelbar vor dem Konflikt um die Chronofossilien waren das Element der Maske und das Element der Zeit bei den Waffenhändlern von Mrill tätig. Vermutlich im Gegenzug für deren Dienste erhielt der Dekalog von den Waffenhändlern den Sextadim-Aktivkodierer.

In Andro-Beta nannten die Margenane sich selbst ebenfalls Waffenhändler von Mrill, nahmen dazu aber keine spezielle Gestalt an.

Als die Maskenelemente die Wahrheit über ihre Abstammung erkannten, lösten sie sich vom Dekalog, nahmen die Ursprungsform der Gys-Voolbeerah an und siedelten sich auf deren neuer Heimatwelt Targriffe in der Milchstraße an.

Die etwa 30 Margenane, die dem Dekalog blieben, wurden zusammen mit Chort durch das Selphyr-Fataro-Gerät in die Minuswelt gerissen.

Quellen

PR 1186, PR 1195, PR 1211, PR 1222, PR 1232, PR 1233