Mennefer

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der altägyptischen Stadt Memphis. Für weitere Bedeutungen, siehe: Memphis (Begriffsklärung).

Mennefer – auch Menefru-Mirê oder später Wikipedia-logo.pngMemphis genannt – war eine Stadt im Land Tameri, dem alten Ägypten auf Terra. (Blauband 2) Die Stadt lag im Gau Weiße Mauer. (Atlan X 1)

Übersicht

Die alte Hauptstadt war am Westufer des Hapi errichtet worden. Große Tempel, ein ausgedehnter Hafen und der Palast prägten das Stadtbild. Ein besonderer Anziehungspunkt war das Ohr des Ptah. (Atlan X 1)

Ohr des Ptah

Das beinahe mannsgroße Ohr des Ptah war ein Relief in einer Außenmauer eines Tempels, die aus weißen Steinen errichtet worden war. Einem schwarzen Granitsockel entsprang das weiße Ohr. Vor dem Ohr erstreckte sich ein viereckiger Platz, umgeben von drei Reihen aus Palmen. Jeden Morgen reinigten die jungen Priester die Ohrmuschel und den trichterförmigen Gehörgang. Der Stein war von den tausenden Rômet, die hier Rat suchten und das Ohr berührten, glatt geschliffen worden. (Atlan X 1)

Geschichte

Um 2875 v. Chr. lebten in der Stadt Menefru-Mirê und der Umgebung weniger als zwölftausend Menschen. Einige der wenigen Steinkonstuktionen zu dieser Zeit waren der Palast des Menes und der Anubis-Tempel. Herrscher war Menes, der unter anderem von seinem Berater und Arzt Atlan-Anhetes unterstützt wurde. (Blauband 2)

Mennefer war lange Zeit die Hauptstadt des Reiches der Pharaonen. Der Gottkönig Amenemhet verließ Mennefer und erkor Itch-Taui als neue Hauptstadt des Reiches. (Atlan X 1)

Unter Pharao Ah'mes war Men-nefer wieder Hauptstadt des Reiches. (Atlan X 4)

Quellen