Niklós Szólossi

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Niklós Szólossi war im 22. Jahrhundert ein Telepath im Dienste des Mutantenkorps.

Erscheinungsbild

Über das Erscheinungsbild des Terraners wurden keine Einzelheiten bekannt.

Charakterisierung

Durch einen Angriff des Spuks Anfang Juni 2169 wurde Niklós Szólossis Geist zerstört. Sein Körper war danach nur noch eine leere Hülle ohne eigene Persönlichkeit.

Geschichte

Zu einem unbekannten Zeitpunkt trat Niklós Szólossi dem terranischen Mutantenkorps bei. Hier lernte er unter anderem den Mausbiber Gucky kennen.

Anfang Juni 2169 wurde Niklós Szólossi Opfer eines auf geistiger Ebene ausgeführten Angriffes des sogenannten Spuks. Als erstes Opfer einer solchen Attacke überlebte der Mutant den Angriff. Sein Geist nahm dabei aber schweren Schaden und er wurde zum Pflegefall. Er wurde in eine Spezialklinik eingeliefert, in der er von Robotern versorgt wurde.

Narim Trock übernahm die Untersuchung des Falls. Als der Ermittler zwei Wochen später mit der Aufklärung der Hintergründe eines Angriffes auf Gucky betraut wurde, erkannte er, dass beide Attacken vom selben Täter verübt worden waren.

Narim Trock informierte Perry Rhodan, der daraufhin Niklós Szólossi einen Besuch abstattete. Begleitet wurde der Großadministrator dabei von Gucky, der den Angriff des Spuks ohne bleibenden Schaden überstanden hatte. Der Mausbiber versuchte telepathischen Kontakt zu Niklós Szólossi aufzunehmen, um mehr über den Angreifer zu erfahren. Nach einer halben Stunde brach er den Versuch schließlich ab. Erschüttert teilte er Perry Rhodan mit, dass von der Person Niklós Szólossi nichts mehr vorhanden war.

Quelle

PR-Action 25