Ocho Sardeece

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Ocho Sardeece war ein Siganese, der angeblich schottische Vorfahren hatte. Er stand im Rang eines Majors.

Geschichte

Der USO-Spezialist gehörte im Juni 2841 zur in Quinto-Center stationierten siganesischen Einsatzgruppe unter dem Kommando von Oberst Lemy Danger.

Ocho Sardeece war für seine Knauserigkeit bekannt. Diese Eigenschaft wurde ihm zum Verhängnis, als er im siganesischen Freizeitzentrum von Quinto-Center für sich und seine Freunde Corto Padillo und Omahee Broady billigen Schnaps bestellte. Er trank sein Glas als erster in einem Zug leer und verstarb augenblicklich. In der folgenden Untersuchung des Vorfalls wurde festgestellt, dass er an einer im Drink vorhandenen Dosis Proletalyn gestorben war, die für die Vergiftung von rund 3000 Terranern ausgereicht hätte. Der Schnaps wäre eigentlich für den Planeten Soogenoon bestimmt gewesen, wurde aber irrtümlich nach Quinto-Center geleitet und vom dortigen Magazinverwalter billig aufgekauft. Vermutlich war der vergiftete Schnaps auf eine der zu dieser Zeit grassierenden Fehlleistungen der lunaren Inpotronik NATHAN zurückzuführen.

Quelle

Atlan 61