Para-Dysfaktor

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Als Para-Dysfaktor wird jemand mit der Parafähigkeit bezeichnet, biophysikalische und sogar hyperphysikalische Abläufe stören zu können.

Allgemeines

Ein Para-Dysfaktor kann Lebewesen erblinden, ertauben, erlahmen lassen. Zugleich ist er in der Lage, Roboter und Raumschiffe zur Detonation zu bringen. Es ist ihm ebenfalls möglich, wenn auch nur mit erheblicher Anstrengung, sogar stellare Prozesse zu irritieren und zum Beispiel Sonneneruptionen hervorzurufen. (PR 2927, S. 20)

Bekannte Para-Dysfaktoren

Geschichte

Durch ein jahrelanges Training konnte Assan-Assoul im Jahre 1551 NGZ seine Paragabe bei Sichtkontakt (bei biochemischen Prozessen) und aus maximal 1000 Kilometern Entfernung (bei physikalischen Abläufen) einsetzen. (PR 2927, S. 20)

Quelle

PR 2927