Permit

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem auch »Faust des Kriegers« genannten Passierschein. Für weitere Bedeutungen, siehe: Faust des Kriegers und Permit (Begriffsklärung).

Das Permit ist ein Passierschein im Bereich der Mächtigkeitsballung Estartu. Seit dem DORIFER-Schock kann man damit die Heraldischen Tore benutzen. (PR 1252, PR 1577)

Vor dem DORIFER-Schock

Faust des Kriegers oder Fehdehandschuh

Das Permit, auch als Faust des Kriegers oder Fehdehandschuh bekannt, galt zu der Zeit, als die Ewigen Krieger im Bereich der Mächtigkeitsballung Estartu an der Macht waren, als Passierschein mit einem hohen ideologischen und ideellen Wert. Ein solches Permit konnte mit seinem Träger mental kommunizieren. Zudem machte es seinen Träger von den Kodexmolekülen abhängig, die es abgab, sobald es getragen wurde. (PR 1257, PR 1293)

Die Menge des gespeicherten Kodexgases war begrenzt. (PR 1299)

Aufbau

PR1307Illu 2.jpg
Zwerg-Gavvron Lainish mit Permit
Heft: PR 1307 – Innenillustration 2
© Pabel-Moewig Verlag KG

Das Permit glich einer Art Handschuh ohne Finger. (PR 1299)

Im Fall von Lainish ging es über den gesamten Unterarm und bedeckte bei ihm auch die Finger. Es schien sich um ein besonderes Permit mit besonderen Vollmachten zu handeln. (PR 1307)

Bekannte Permit-Träger

Kaperbrief

Ein Kaperbrief ist die von einem Ewigen Krieger gewährte Erlaubnis für Raubüberfälle, beispielsweise auf bestimmte Planeten oder Raumschiffe bestimmter fremder Völker. (PR 1304, PR 1305)

Er ist in seinem Aufbau dem Fehdehandschuh äußerst ähnlich. Der Träger streift ihn über seine rechte Hand. Im Unterschied zum Fehdehandschuh, der fingerlos endet, weist der Kaperbrief einen Daumen auf. (PR 1263)

In seiner Funktion als Passierschein im Bereich der Mächtigkeitsballung Estartu ist der Kaperbrief dem Fehdehandschuh untergeordnet. (PR 1263)

Bekannte Inhaber eines Kaperbriefs

Händlerpermit

Ein Händlerpermit ist eine Variante des Permits für die Benutzung der Heraldischen Tore zum Versand von Waren. (PR 1302)

Nach dem DORIFER-Schock

Übersicht

Seit dem DORIFER-Schock, nach der Ära der Ewigen Krieger, ist ein Permit die Erlaubnis zur Benutzung der Heraldischen Tore. Das Permit wird von dem jeweiligen Tormeister für die Passage eines Tores vergeben, kann aber auch, in Zusammenwirken mit einem Panish Panisha, für alle Tore erteilt werden. (PR 1575, PR 1577)

Technik

Das Permit ist eine Impulskette, mit der sich ein Raumschiff an einem Heraldischen Tor identifizieren kann. Der Kommandant eines Raumschiffs kann das Permit in Form eines Speicherkristalls erhalten oder per Funk übermittelt bekommen. (PR 1575, PR 1577)

Geschichte

Erstmals benutzte Oogh at Tarkan den Begriff Permit, als er um das Jahr 50.027 v. Chr. mit der NARGA SANT in der Mächtigkeitsballung Estartu eintraf: (Zitat) »[...] Ich bin nur ein Gesandter, dem ESTARTU ein Permit mitgegeben hat, das mir eure Herzen und euren Verstand öffnen soll. [...]« Details über dieses Permit sind nicht überliefert. (PR 1348, Kap. 10)

   ... todo: Stalkers Geschenk an die Galaktiker PR 1252 ...

Quellen

PR 1252, PR 1257, PR 1263, PR 1290, PR 1293, PR 1299, PR 1302, PR 1304, PR 1305, PR 1307, PR 1317, PR 1339, PR 1348, PR 1575, PR 1577