Perry Rhodan Comic portugiesisch

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Neben den bekannten deutschen Comic-Versionen der Perry Rhodan-Serie gab es auch meist kurzlebige Veröffentlichungen in anderen Sprachen, so auch in portugiesisch.

Übersicht

Auch in Brasilien und Portugal erschienen 1975-1976 einige Perry Rhodan- und Atlan-Comics.

Brasilien

Verlag: Etcetera Edições e Artes Gráficas Ltda, Rio de Janeiro, Brasilien

Serie: Perry - Nosso homem no espaço

Anmerkung: Para adultos - Nur für Erwachsene!

BR Perry1.jpg

© Etcetera Edições (Cover unter Verwendung von Comic-Panels des Studio Giolitti - ohne direkten Comicbezug)

Heft Nr. 1 (ohne Titel)

Erschienen: 1975

Format: 16,7 cm x 24 cm

Seitenzahl: 32 Seiten (davon 28 Seiten Comic)

Preis: Cr$ 5,00 / Port.Esc. 15$00 (aufgestempelt)

Vorlage: Perry - Unser Mann im All 68: Tempel der toten Seelen



BR Perry2.jpg

© Etcetera Edições (Cover unter Verwendung von Comic-Panels des Studio Giolitti - ohne direkten Comicbezug)

Heft Nr. 2 - Gucky e o mistério dos besouros comedores de cenouras!

Erschienen: 30. Oktober 1975

Format: 16,7 cm x 24 cm

Seitenzahl: 32 Seiten (davon 28 Seiten Comic)

Preis: Bras. Cr$ 5,00 / Port.Esc. 15$00 (aufgestempelt)

Vorlage: Perry - Unser Mann im All 58 – Gucky und der verbotene Planet

Portugal

Verlag: Edições Fernando Pereira, Portugal

Reihe: Selecções Tio João

5.jpg

© Edições Fernando Pereira (Cover unter Verwendung von Comic-Panels)

Heft Nr. 5

Titel: (Perry Rodan) A Televisão Assassina

Erschienen: 1975

Seitenzahl: 24 Seiten (davon 20 Seiten Comic)

Preis: Port. Esc. 15$00

Vorlage: Perry - Unser Mann im All 23 - Der Fernsehmörder


Verlag: Edições Fernando Pereira, Portugal

Reihe: Topaventura

8.jpg

© Edições Fernando Pereira (Cover ohne Comicbezug)

Heft Nr. 8

Titel: (Perry Rhodan) Os Mortos Vivos

Erschienen: 1975/1976

Seitenzahl: 24 Seiten (davon 20 Seiten Comic)

Preis: ?

Vorlage: Perry - Unser Mann im All 22 - Die Toten leben


Verlag: Edições Fernando Pereira, Portugal

Reihe: Topbanda

4.jpg

© Edições Fernando Pereira (Cover unter Verwendung von Comic-Panels)

Heft Nr. 4

Titel: (Perry Rhodan)As Plantas Assassinas / (Atlan) A Colónia da Morte

Erschienen: 1976

Seitenzahl: 36 Seiten (davon 32 Seiten Comic)

Preis: Port.Esc. 10$00

Vorlage: Perry - Unser Mann im All 24 - Die Mordpflanzen / Atlan - Kolonie des Todes


7.jpg

© Edições Fernando Pereira (Cover unter Verwendung eines Comic-Panels)

Heft Nr. 7

Titel: (Perry Rhodan) Grande Prémio da Galáxia

Erschienen: 1976

Seitenzahl: 24 Seiten (davon 20 Seiten Comic)

Preis: Port.Esc. 15$00

Vorlage: Perry - Unser Mann im All 25 - Grand Prix Galaxie


8.jpg

© Edições Fernando Pereira (Cover unter Verwendung von Comic-Panels)

Heft Nr. 8

Titel: (Atlan) Os Seres Herbívoros / Os Selvagens de Saphir / O Regresso de Rico

Erschienen: 1976

Seitenzahl: 44 Seiten (davon 40 Seiten Comic)

Preis: Port.Esc. 10$00

Vorlage: Perry - Unser Mann im All 25 - (Atlan) Das Pflanzengehirn / 22 - (Atlan) Die Wilden von Saphir / 23 - (Atlan) Ricos Rückkehr


Verlag: Aguiar & Dias, Lda, Lissabon, Portugal

Reihe: Mundo de Aventuras (série 2)(1973-1987)

110.jpg

© Aguiar & Dias (Cover entspricht der deutschen Ausgabe)

Heft Nr. 110

Titel: (Perry Rhodan) Medusa

Erschienen: 06.11.1975

Seitenzahl: 44 Seiten (davon 40 Seiten Comic, einschließlich weiterer Comic-Serienhelden)

Preis: Port. Esc. 6$00

Vorlage: Perry - Unser Mann im All 37 – Medusa im All


138.jpg

© Aguiar & Dias (Cover entspricht dem Back-Cover "Star-Galerie" der deutschen Ausgabe)

Heft Nr. 138

Titel: (Perry Rhodan) Vêm Aí os Millies!

Erschienen: 20.05.1976

Seitenzahl: 48 Seiten (davon 44 Seiten Comic, einschließlich weiterer Comic-Serienhelden)

Preis: Port. Esc. 7$50

Vorlage: Perry - Unser Mann im All 38 – Die Millies kommen