Phasus-3-Virus

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Phasus-3 war ein von den Akonen künstlich hergestelltes Virus.

Geschichte

Es wurde etwa zwölf Jahre nach dem Ende des Großen Befreiungskrieges vom Team um Tarmin cer Germon eingesetzt. Der Biogenetiker behandelte die schwangere Arkonidin Raimanja mit dem Virus. Phasus-3 dockte an die Zellen des Embryos im Mutterleib an und entlud dort seine vorprogrammierten Gene. Dabei wurde der Organismus nicht geschädigt. Es kam lediglich zur Übermittlung von Informationen und Fähigkeiten. Auch die Denkweise des zukünftigen wachen Wesens wurde so im Voraus beeinflusst.

Das wache Wesen würde damit alle notwendigen Voraussetzungen besitzen, um das Volk der abtrünnigen Arkoniden nach seinem Willen zu regieren und seine Ansichten den Untergebenen zu eigen zu machen. Akon-Akon wurde einige Monate später geboren.

Quelle

Atlan 242