Pram

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Pram war ein »Gast« auf PELEFFS SCHOSS auf Caudin.

Erscheinungsbild

Er war ein großes Echsenwesen mit einem gewaltigen Schuppenschwanz, den er auch als Stütze verwendete. (Atlan 418)

Geschichte

Pram gehörte zu jenen Lebewesen, in deren Gegenwart Peleff keinerlei Unwohlsein verspürte. Daher brachte er ihn als Gast auf Lebenszeit in seinen geheimen Palast auf Caudin. Hier erhielt er eine psychische Beeinflussung, die nach mehreren Wochen ihre volle Kraft entfaltete. Fortan war es Prams wichtigstes Bestreben, Peleffs Gunst zu erringen. (Atlan 418)

Im Jahre 2650 wurde Nomazar als neuer Gast in den Palast gebracht. Bei einer Vorstellungsveranstaltung wurde er von den anderen Gästen bedrängt, und Ura griff ihn sogar tätlich an. (Atlan 418)

Einige Tage später unternahmen Pram und Ura einen Versuch, den Konkurrenten auszuschalten. Sie führten Nomazar ins Kellergeschoss und sperrten ihn in einen verlassenen Raum, wo er verdursten sollte. Danach prahlten sie vor den anderen mit ihrer Tat. (Atlan 418)

Nur Tage später wurde der Palast von Schergen des Neffen zerstört und alle Gäste abtransportiert, um ihnen den Prozess zu machen. Pram kam bei der Eroberung des Palastes ums Leben. (Atlan 418)

Quelle

Atlan 418