Projekt Adoption

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Mit dem Projekt Adoption tauschten die Ayindi den kristallisierten Mars gegen den Planeten Trokan aus dem Arresum aus.

Vorlauf

Am 22. Januar 1217 NGZ stürzte das erste Fragment einer Schneeflocke aus dem Arresum kommend auf den Mars und in den folgenden Tagen noch weitere. Den Auswirkungen der Kristallisation und der damit einhergehenden Todesstrahlung war von Seiten der LFT nichts entgegenzusetzen. Der Mars musste evakuiert werden und kristallisierte flächendeckend. (PR 1708, PR 1711)

Mit der fortschreitenden Kristallisierung des Mars stieg die Intensität der Todesstrahlung und somit die Ausbreitung der Todeszone ständig an. Ohne Gegenmaßnahmen wären zunächst Terra und dann alle weiteren Planeten des Solsystems kristallisiert. (PR 1711, PR 1749)

Aufgrund der Hilfen der Galaktiker im Arresum versprachen die Ayindi die Kristallstruktur des Mars zu zerstören, doch Anfang März 1218 NGZ versagte Sholunas Hammer. Die äußere Kristallschicht des Mars war zwar zerstört, doch die Todesstrahlung war weiterhin vorhanden. Folglich blieb ein letzter Versuch, das Solsystem zu retten: Der Austausch des Mars gegen Trokan. (PR 1745, PR 1749)

Bekannte Teilnehmer

Technik der Transferanlage

Im Gurrain-System der Galaxie Calldere war eine Transitionsanlage erstellt worden, die aus mehreren Komponenten bestand. Drei Dreikant-Pyramiden mit einer Kantenlänge von je 1000 Metern standen im gleichen Abstand 200.000 Kilometer über Trokan. Versorgt wurde das System von einem 3000 Meter langen spiralförmigen Hyperzapfer in der Nähe von Gurrain, dessen Verdickungen von immenser Speicherkapazität zeugten. (PR 1749, S. 46)

Pyramide 1

Pyramide 1 hatte die Aufgabe, die Trennschicht zwischen Arresum und Parresum aufzubrechen. (PR 1749, S. 46, 47)

Pyramide 2

Pyramide 2 baute ein hyperenergetisches Feld auf, das den Mars erreichte. (PR 1749, S. 47)

Pyramide 3

Pyramide 3 baute ebenfalls ein hyperenergetisches Feld auf, das den Planeten Trokan einhüllte, jedoch entgegengesetzt gepolt war. (PR 1749, S. 47)

Ausführung

Die Transfer-Anlage war am 8. April 1218 NGZ um 22:30 Uhr bereit. Exakt um Mitternacht begann der Austausch. Nachdem die drei Pyramiden ihre Aufgabe erfüllt hatten, wurden die Polaritäten der hyperenergetischen Felder von Pyramide 2 und Pyramide 3 langsam umgepolt. Das bewirkte den Austausch beider Planeten. Im Gurrain-System verblasste um Mitternacht Trokan. Dafür erschien der Mars, womit der Transfer erfolgreich abgeschlossen war. Beim Austausch der Planeten traten keine Komplikationen auf und Sdrecca und ihr Team mussten nur noch kleine Anpassungen der Planetenbahnen durchführen. (PR 1749, S. 51)

Quellen

PR 1708, PR 1711, PR 1745, PR 1749