Der Einsame der Zeit (Leihbuch)

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:LB22)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Einsame der Zeit

2. Zyklus: Atlan und Arkon - Band 1

Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Leihbuch. Für den Heftroman, siehe: Der Einsame der Zeit.
Überblick
Serie: Leihbücher (Band 22)
PR Leihbuch 22.jpg
© Balowa
Zyklus: 2. Zyklus: Atlan und Arkon - Band 1
Titel: Der Einsame der Zeit
Enthaltene Originalromane:
(in der Reihenfolge des Buches):
  1. PR 50 »Der Einsame der Zeit«
  2. PR 54 »Der Zweikampf«
Bearbeitung: K. H. Scheer (Hrsg.)
Autoren:

K. H. Scheer (2 x)

Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Erstmals erschienen: 1965
Hauptpersonen: ...
Handlungszeitraum: ...
Handlungsort: ...
Seiten: 271

Klappentext

Trotz geschickter Schachzüge im galaktischen Raum musste Rhodans Streben nach Macht und Anerkennung Stückwerk bleiben, denn die zur Verfügung stehenden Mittel waren noch zu geringfügig gewesen. Während interstellare Raumschiffe in das All dröhnen, erwacht ih einer geheimen Tiefseekuppel ein Mann, der nicht auf der Erde geboren wurde. Atlan, der geheimnisvolle, unsterbliche Arkonide, verläßt seinen Schlupfwinkel in dem Glauben, eine verwüstete Erdoberfläche vorzufinden.

Getrieben von seinem brennenden Verlangen, die arkonidische Heimat endlich zu erreichen, hat er sich zwischen Haß und Freundschaft zur neuen Menschheit zu entscheiden. Vorerst siegt das dumpfe Gefühl der Verlassenheit, das in Atlan den Unwillen gegen die "kleinen Barbaren" schürt. Dann steht er eines Tages einem hochgewachsenen Terraner mit grauen Augen gegenüber. Der Zweikampf zwischen dem Arkonidenadmiral und dem Chef des solaren Imperiums entbrennt.

Auf einer Wüstenwelt donnern Atompistolen. Zwei Männer jagen sich, bis sie schließlich gezwungen werden, mit vereinten Kräften um ihr Leben zu kämpfen. Im Erdmuseum von Port Venus entscheidet sich das Schicksal des Fremden: er gibt auf und reicht dem Terraner Perry Rhodan die Hand.

Dieser Band aus der Perry-Rhodan-Serie bringt den Beginn eines neuen Zeitalters. Zwei Machtgruppen treffen zusammen. Der Weg der Menschheit scheint gesichert zu sein.