Begegnung auf Curayo

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1906)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1906)
PR1906.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG
Innenillustration
Zyklus: Der Sechste Bote
Titel: Begegnung auf Curayo
Untertitel: Auf der Spur Jii’Nevevers – sie treffen auf den Herrn der Zeiten
Autor: H. G. Francis
Titelbildzeichner: Swen Papenbrock
Innenillustrator: Robert Straumann (1 x)
Erstmals erschienen: Dienstag, 3. März 1998
Hauptpersonen: Gucky, Icho Tolot, Risson Essir, Torric, Norer
Handlungszeitraum: Februar 1290 NGZ
Handlungsort: Puydor, Minzant-System
Computer: Einsteins Irrtum?
Glossar: Aktivatorträger / Antigrav / Chrononen / Ernst Ellert / ES / Gucky / Howalgonium / Nisel / Zeitgänger
Besonderes:

Das Titelbild diente als Grundlage für den Monat Oktober des Perry Rhodan-Kalenders 2014.

Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Der Shuuke Risson Essir ist der Vertraute Torrics, des »Herrn der Zeiten«, dem er aber noch nie begegnet ist. Torric herrscht über das Land Kinoaras, das in einem Feld aus Turbozeit liegt und wo die Zeit viermal schneller abläuft als normal. Aber vor allem ist dieses Turbozeit-Feld schon sehr lange stabil, im Gegensatz zu anderen Zeitfeldern auf Curayo.

Kalmat hat den Auftrag erfüllt und den Ilt in ein Frostzeit-Feld gelockt. Jetzt tritt ihm Yat-Derr entgegen – und tötet ihn. Somit kann der Zeitspürer nicht zu einer Gefahr für Torric werden, zu dessen Zeitsoldaten Yat-Derr zählt.

Nachdem Gucky begriffen hat, was mit ihm geschehen ist, begegnet er einem Zeitgänger. Dieser nennt sich Norer und der Mausbiber erzählt ihm von Nisel, der seinerzeit mit Perry Rhodan zusammentraf. Daraufhin rettet Norer den Ilt hinüber auf die Zeitspur.

Essir weiß, dass Torric es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Tronium-Azint auf Curayo zu schützen. Es soll nicht abgebaut werden und dafür hat sich der Herr der Zeiten eine Truppe von 5000 Soldaten zugelegt.

Norer nimmt Gucky auf der Zeitspur mit in die Vergangenheit. Ungefähr 10.000 Jahre von der Realzeit entfernt, beobachten sie Raumlinge, die einer großen Aufgabe nachgehen, wie Norer behauptet. Gucky wiederum weiß nicht, dass die Fremden sich Nonggo nennen und etwas bewerkstelligen, was Norer mit Paradoxzeit in Zusammenhang bringt. Diese kann von »Raumlingen« künstlich erschaffen werden und bedeutet für Zeitlinge eine absolut tödliche Gefahr.

Essir, der schon lange wissen will, wer Torric ist, weiß um die Suche des Herrn der Zeiten nach Jii'Nevever, der Königin des Tronium-Azint. Doch bislang war diese Suche erfolglos.

In der Vergangenheit wird Jii'Nevever das Opfer der Paradoxzeit, wie Gucky erfährt. Anschließend bringt Norer ihn zurück in die »Grenzzeit«, also die Gegenwart, wo sie sich trennen. Der Ilt macht sich auf die Suche nach Icho Tolot, den er aus den Händen der Gruppe um den Shuuken Gerro Avva befreit. Die beiden Galaktiker haben wenig später Kontakt mit Soldaten des Herrn der Zeiten. Torric wird zu ihrem erklärten Ziel, denn von ihm erhoffen sie sich Informationen über Jii'Nevever.

Torric hat sich die Einsamkeit, in der er lebt, selbst auferlegt. Neben seinem vorrangigen Ziel, die Königin des Tronium-Azint zu retten, die er mittlerweile auf der Insel der Paradoxzeit vermutet, gilt es auch, jenen Zeitgeber zu deaktivieren, der für die Zustände auf Curayo verantwortlich ist.

Essir kommt zu dem Schluss, dass Torric ein Roboter sein muss, denn kein lebendes Wesen kann über 200 Jahre alt werden. Des Weiteren hat der Shuuke erkannt, dass Yat-Derr eine Gefahr für ihn ist, wie auch umgekehrt. Essir kann ihn töten und die Spuren seiner Tat verwischen.

Tolot und Gucky erreichen das Land Kinoaras und lassen sich am 11. Februar 1290 NGZ von den Zeitsoldaten einfangen. Bald darauf werden sie dem Herrn der Zeiten vorgeführt – es ist Michael Rhodan.

Mike und Julian Tifflor verschlug es im Jahre 1238 NGZ in Fornax ebenso nach Puydor, wie es Tolot und Gucky erlebten. Auch sie beide hatten den Drang zur Suche nach Jii'Nevever und trugen ebenfalls je eine Info-Box bei sich. Wenige Tage nach ihrer Landung auf Curayo wurden sie voneinander getrennt, und Mike ging später nach Kinoaras, wo aus 52 Jahren für ihn zwei Jahrhunderte wurden. Diese lange Zeit hat ihn verändert, hat ihn hart gemacht.

Innenillustration