Das Syndikat der Mächtigen

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PRTB406)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
402 | 403 | 404 | 405 | 406 | 407 | 408 | 409 | 410

6. SOLEFT-Abenteuer

Überblick
Serie: Perry Rhodan-Planetenromane (Band 406)
PR-TB-406.jpg
© Burgschmiet Verlag (BSV)
Titel: Das Syndikat der Mächtigen
Autor: Konrad Schaef
Titelbildzeichner: Swen Papenbrock
Innenillustrator: Swen Papenbrock (8x)
Erstmals erschienen: Mai 1997
Handlungszeitraum: 1211 NGZ
Handlungsort: Arghiro, Terra
Glossar: Galax / Interkosmo / Lokale Gruppe / Liga Freier Terraner (LFT) / Metagrav-Triebwerk / NATHAN / Neue Galaktische Zeitrechnung (NGZ) / Pikosyn / Syntron / Terrania City / Terrania Traffic Control (TTC)

Handlung

Im Jahr 1211 NGZ existiert die SOLEFT immer noch mit einer Zentrale in der Itsubishi Row in Terrania. Viju Drago, ein attraktiver Terraner und Frauentyp, arbeitet für die SOLEFT als freier Mitarbeiter, seit ihn vor fünf Jahren sein alter Studienfreund Kerim Pinpoint, Chef der Organisation, angeworben hat. Drago selbst ist offiziell ein selbständiger, erfolgreicher Unternehmer, dem die Firma Drago Enterprises gehört.

Die LFT ist wegen der Modedroge Hybrodiem besorgt, da die Anzahl der Süchtigen, insbesondere in der Raumflotte, stark zugenommen hat. Diese Droge, die in der Wirkung an LSD erinnert, führt bei den Süchtigen zu wahnsinnigen Handlungen bis hin zu Amokläufen. Schließlich tritt der Tod durch Hirnschäden ein. Hybrodiem wird im Nogias-Sektor offen gehandelt, und das auch noch auffallend billig. Man vermutet, dass es sich um gezielte Maßnahmen handelt, um Terra zu schwächen. Der Drogenhandel ist in der Hand des Syndikats der Mächtigen, also des organisierten Verbrechens, doch geht der Geheimdienst davon aus, dass es Hintermänner gibt, die Geldmittel zur Verfügung stellen, um der LFT zu schaden.

Es liegen Hinweise vor, dass ein weiblicher Drogenkurier regelmäßig zwischen Arghiro und Terra pendelt. Drago wird auf diese Frau angesetzt. Auf dem Urlaubsplaneten Pontichos II im Luxor-System kann er Kontakt zu seiner Zielperson, einer attraktiven Terranerin namens Cyril Quillian, herstellen. Er tritt als angeblicher Pilot auf und flirtet ausgiebig mit ihr. Da taucht ein kräftiger Terraner auf, angeblich Cyrils Bruder, der Drago auffordert zu verschwinden. Es kommt zur Konfrontation mit dem Mann, der sich Zano nennt. Er sucht das Weite, als Drago ihn mit einem Miniaturlaser bedroht, schwört aber Rache. Cyril erklärt Drago, dass Zano doch nicht ihr echter Bruder, sondern nur adoptiert sei, und erwähnt, dass sie beide vom Planeten Nieuw Prime stammen. Drago und Cyril verabreden, sich auf Terra wiederzusehen.

Nach der Landung auf dem Raumhafen von Terrania fällt Drago auf, dass er beschattet wird. Auch meint er, kurz Zano zu sehen. Er fährt zu seiner Wohnung und wird dort von einem Ferronen und einem Terraner angegriffen. In Notwehr tötet er beide Angreifer, die er vom Raumhafen wieder erkennt. Dann macht er Pinpoint Meldung, bevor er die Polizei wegen Einbruchs alarmiert. Diese akzeptiert Dragos Aussagen.

Zwei Tage später ruft Cyril an, und beide verabreden sich zum Dinner. Anschließend fahren sie in Dragos Wohnung und haben eine wilde Liebesnacht. Beide sprechen über ihre Pläne, und als Drago erwähnt, dass er geschäftlich nach Arghiro müsse – sein Plan, um sie anzulocken –, will Cyril mitfliegen. Drago ist einverstanden. Er hat sich regelrecht in Cyril verliebt. Die folgenden vier Tage verbringen beide zusammen. Als am letzten Abend in einer Bar Cyril kurz zur Toilette muss, wird Drago von einem aufdringlichen Betrunkenen belästigt, der kaum loszuwerden ist. Er verabschiedet sich dann, fährt nach Hause und wird in der Tiefgarage prompt von dem »Betrunkenen« niedergeschlagen. Es passiert aber nichts weiter.

Pinpoint informiert Drago, dass Zano in Wahrheit Zano Roc heißt und ein ehemaliger LFT-Raumlandesoldat ist, der wegen Brutalität entlassen wurde und jetzt als Schläger für das Syndikat arbeitet. Außerdem hatte er eine Beziehung mit Cyril.

Cyril und Drago starten mit der TSCHATO der Terranischen Transstellaren Linie nach Arghiro. Während Cyril die Zentrale besichtigt, durchsucht Drago ihre Kabine. Er findet 300 Gramm Rauschgift und nimmt dieses mit. Dann arrangiert er über einen Kontaktmann, dass er bei den Zollkontrollen nicht behelligt wird. Beide kommen ohne Probleme auf den Planeten, der eine offene Handelswelt ist. Sie fliegen nach Port Wells, wo Drago ein Jagdhaus namens Drago Wells gehört. Dort fingiert er eine Fehlfunktion seines Gleiters, so dass er die Frachtcontainer über einer Schlucht abwerfen muss. Cyril gerät in Panik und verlangt die Landung, um ihre Koffer zu suchen, doch sind diese nicht auffindbar. Beide fliegen in die Stadt und mieten sich im Hotel Royal Falcon ein.

Am nächsten Tag will Cyril noch einmal nach ihren Sachen suchen, bei denen sich wertvolle Erinnerungsstücke befinden sollen. Drago sagt dies für den folgenden Tag zu. Dann sucht er die Niederlassung seiner Firma auf. Wieder im Hotel, wird Drago von Beamten der Stadtpolizei bedroht und zu deren Vorgesetzten, Polizeidirektor Kett, zum Verhör gebracht. Drago wundert sich, dass der Direktor von dem Gleiterunfall und Cyrils Koffern weiß, doch der zufällig hinzukommende Bürgermeister, den er kennt, beendet das peinliche Verhör. Es stellt sich heraus, dass ein anonymer Tipp eingegangen ist, Drago sei ein Drogenschmuggler. Eine Durchsuchung bleibt aber ergebnislos, und er darf gehen.

Gemeinsam mit Cyril begibt sich Drago am nächsten Tag in das Jagdhaus. Sie suchen erneut nach den Koffern, doch vergeblich. Schließlich gibt Cyril die Existenz der Drogen zu und meint, dass sie um ihr Leben fürchtet. Drago eröffnet, er habe die Drogen beiseite geschafft und wolle mit ihrem Chef verhandeln. Sie sagt dies zu. Dann verständigt Drago heimlich ein LFT-Kampfteam, das sich bei Drago Wells bereithalten soll.

Wenig später trifft ein Gleiter mit Zano an Bord ein, um Drago zum Chef der Organisation zu bringen. Drago und Cyril steigen ein, da wird Drago hinterrücks niedergeschlagen und betäubt. Er erwacht als Gefangener und sieht sich zu seiner Überraschung mit Polizeidirektor Kett, der zugleich der Kopf des Syndikats ist, konfrontiert. Cyril wird von Zano gefoltert. Drago gibt auf und sagt, die Drogen seien in seinem Jagdhaus versteckt.

Zano und Kett fliegen mit einigen Schlägern hin. Über einen Mikrosender alarmiert Drago heimlich das LFT-Team, aber es passiert zunächst nichts. Er zeigt Zano das Drogenversteck, fürchtet aber jetzt um sein Leben. Da schlägt die LFT zu. Da die Verbrecher Widerstand leisten, wird der Gleiter mit Kett und seinen Leuten an Bord zerstört. Zano schießt auf Drago und verwundet ihn; dennoch kann Drago den Zweikampf für sich entscheiden und Zano mit einem Ring-Mikrostrahler töten. Cyril soll durch das Kampfteam befreit werden.

Fünf Tage später befindet sich Drago in der SOLEFT-Zentrale. Der Drogenring ist zerschlagen. Aus in der Basis gefundenen Dateien konnten die Hintermänner, Akonen, identifiziert und ausgewiesen werden. Cyril ist aber entkommen, wobei es eine überraschende Wendung gibt: Sie war von der Kosmischen Hanse ohne Wissen der LFT als verdeckte Mitarbeiterin angeworben worden! Sie soll undercover bleiben, um weiter gegen das Syndikat vorzugehen.

Am Raumhafen trifft Drago noch einmal Cyril, die sich von ihm verabschiedet, da sie die Beziehung nicht fortsetzen will.

Personenregister

Viju Drago Agent der SOLEFT
Kerim Pinpoint Chef der SOLEFT
Cyril Quillian Eine attraktive Frau
Zano Roc Schläger des Syndikats der Mächtigen
Kett Polizeidirektor auf Arghiro

Innenillustrationen