SOLEFT

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die SOLEFT war in der Gründerzeit der LFT ein privater Nachrichtendienst. Der Name SOLEFT war die Abkürzung für SONS OF THE LEAGUE OF FREE TERRESTRIANs, also Söhne der Liga Freier Terraner. Sie existierte auch noch im Jahr 1211 NGZ als Organ der LFT.

Übersicht

Es handelte sich um ein privat organisiertes Unternehmen mit der Rechtsform einer Kapitalgesellschaft (Inc.), deren alleiniger Eigentümer und zugleich Generaldirektor in den Jahren ab 3587 Cromwell Shliffer war.

Die Zentrale der SOLEFT befand sich in einem heruntergekommenen alten fünftstöckigen Bürohaus in der Itsubishi Row Nr. 4438 in Terrania City, aber das Äußere war nur Tarnung, genau wie die Tatsache, dass Shliffer regelmäßig den Pförtner spielte. Er hoffte, dass potenzielle Gegner die SOLEFT auf diese Weise unterschätzten. (PR-TB 207)

Dem gleichen Zweck diente der Hinweis in der Präambel der SOLEFT-Satzung, dass der Gesellschaftszweck nicht nur die Wahrung terranischer Interessen in der Milchstraße, sondern zugleich die Verbreitung des Glaubens an die "Urmutter aller Intelligenzen" sei. (PR-TB 204)

Einer Angabe auf einer Tafel im Hauptquartier zufolge beschäftigte die SOLEFT mehr als 5000 Mitarbeiter in 750 Niederlassungen an allen Brennpunkten der Milchstraße. (PR-TB 207)

Im Jahr 1211 NGZ musste das alte Bürohaus schon lange dem modernen SOLEFT-Tower weichen. In der Eingangshalle erinnerte eine Gedenktafel an Cromwell Shliffer. Die SOLEFT hatte zu dieser Zeit 11.000 Mitarbeiter in 920 Operativen Zellen. Ihr Leiter war der Terraner Kerim Pinpoint. Zu den Agenten gehörte Viju Drago. (PR-TB 406)

Bekannte Operativen

Die Agenten der SOLEFT waren in Operativen organisiert. Es handelte sich hierbei um mehrköpfige Teams, die in der Regel nach ihrem Standort benannt waren.

Geschichte

Mit der Gründung der LFT im Jahre 3586 hatte die Liga auf alle Machtansprüche außerhalb des eigenen Systems verzichtet. 3587 befanden sich nur noch 48 Kolonialwelten aus wirtschaftlichen Gründen unter Obhut der Liga. Dennoch versuchte die LFT die Interessen ihrer Bürger zu schützen. Dort, wo sie nicht vertreten war oder eine offizielle Vertretung aus anderen Gründen nicht existieren und tätig werden konnte, bedienten sich die Verantwortlichen in Terrania eines von Dutzenden privat arbeitender Nachrichtendienste. Einer dieser Nachrichtendienste war die SOLEFT, deren Angehörige ohne staatliche Unterstützung und daher für ein fürstliches Honorar arbeiteten. Ab 3587 führte die SOLEFT mehrere bekannt gewordene Missionen für die LFT-Regierung durch. (PR-TB 207)

3587 vereitelten die Agenten eine Sabotage der Synergistics Corporation, einem terranischen Kraftwerkshersteller, und damit auch die Explosion eines Kraftwerkes auf Terra. (PR-TB 204) Noch im gleichen Jahr wurde durch die SOLEFT eine Invasion der Pertarer auf Westrak verhindert. (PR-TB 207) Ebenfalls noch 3587 wurde ein Drogen-Syndikat zerschlagen, dass von Karsis aus agierte (PR-TB 211). Anfang des ersten Jahrzehnts NGZ vermittelten die Agenten auf Cyrglar zwischen Cyrglarern und Eis-Elfen (PR-TB 225). 9 NGZ deckten Agenten den Sklavenhandel auf der ARJUNA auf (PR-TB 257).

Eine neue Generation Agenten zerschlug im Jahr 1211 NGZ einen mit Hybrodiem handelnden Drogenring. (PR-TB 406)

Quellen

PR-TB 204, PR-TB 207, PR-TB 211, PR-TB 225, PR-TB 257, PR-TB 406