Quintanen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Das Volk der Quintanen stammt aus der Galaxie Tradom und stellt dort die zahlenmäßig größte Volksgruppe dar.

PR2131Illu.gif
Toko-Ro Quintanen
Heft: PR 2131 – Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG

Allgemeines

Selbst die sehr zahlreichen Valenter kommen nicht auf derart große Bevölkerungszahlen.

Erscheinungsbild

Quintanen sind insektoid. Ihr Körper ist zwischen einem Meter und 2,50 m groß. Er ist dreigeteilt und besitzt sechs Gliedmaßen und zwei Fühler am Kopf. Die Farbe des Körperpanzers kann von grün über weiß bis rot variieren.

Es haben sich hunderte Teilvölker ausgebildet (manche wurden von den Genetikern von Kaaf »maßangefertigt«), die sich aber alle als ein Quintanenvolk verstehen.

Quintanen sind robuste und fleißige Arbeiter. Als Soldaten sind sie ungeeignet, da sie sich zuerst in einem aufwendigen Ritual in einen Blutrausch versetzen müssen. Wenn ein Quintane jedoch erst einmal im Blutrausch ist, dann ist er praktisch nicht mehr zu beruhigen und nur sehr schwer zu besiegen.

Bekannte Quintanen

Geschichte

Über die Geschichte dieses Volkes ist praktisch nichts bekannt. Die Quintanen leben über nahezu alle Planeten Tradoms verstreut.

Seit mehr oder weniger 200.000 Jahren werden Quintanen in praktisch ganz Tradom als billige Arbeitskräfte angeheuert. Das mächtigste Teilvolk sind die Genetiker von Kaaf, die aber kaum noch agieren können, weil sie unter strenger Aufsicht der Inquisition der Vernunft stehen. Ihr Ziel war es einst, die Quintanen zum beherrschenden Volk Tradoms zu machen, natürlich unter ihrer Führung.

Quellen

PR 2112, PR 2139, PR 2152, PR 2171