Raymond Christopher Wings

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Terraner Raymond Christopher Wings war ein Pilot der US Air Force.

Erscheinungsbild

Er hatte eine hagere Statur und braune, glatte Haare. (PR – Das größte Abenteuer)

Im Jahre 1958 war er etwa 24 Jahre alt. (PR – Das größte Abenteuer)

Charakterisierung

Er hatte den Ruf, jeden unten den Tisch trinken zu können. (PR – Das größte Abenteuer)

Geschichte

Wings war der einzige Sohn seiner Eltern, die mit dem Versprühen von Unkrautvernichtungsmitteln per Flugzeug ihren Lebensunterhalt verdienten. Mit etwa zwölf Jahren erlernte er das Fliegen. Noch bevor er die Highschool besuchte, baute er sich sein erstes Segelflugzeug. (PR – Das größte Abenteuer)

Im Jahre 1958 war er bereits eine Legende unter den Piloten und auf der Williams Air Force Base südöstlich von Phoenix stationiert. Hier lebte er mit seiner Frau Gloria Wings und lernte Perry Rhodan kennen, der zum Jetpiloten ausgebildet wurde. (PR – Das größte Abenteuer)

Wenig später lud er Perry Rhodan ein, ihn auf einem Testflug mit der T-2 Buckeye als Co-Pilot zu begleiten. Nach einem Zwischenstopp auf der Hamilton Air Base, in deren Nähe er mit Rhodan eine Mahlzeit einnahm, nahmen sie den Rückflug in Angriff. Wings hatte beim Essen verdorbene Meeresfrüchte erwischt und wurde auf dem Flug ohnmächtig. Rhodan musste die Kontrolle übernehmen. Da sie vom Kurs abgewichen waren, musste Rhodan mit einem gewagten Manöver auf einem Flugzeugträger landen. Damit rettete er dem vergifteten Wings das Leben. (PR – Das größte Abenteuer)

Im August 1960 wurden Wings und Rhodan zur Testpilotenschule nach Patuxent River beordert, um am Projekt Starfire mitzuarbeiten. Mit diesem Programm wollte die USA den damaligen Vorteil der Sowjetunion im Wettlauf um die Eroberung des Weltraumes aufholen. (PR – Das größte Abenteuer)

Am 18. Juli 1961 startete Wings mit dem Starglider. Das Unternehmen endete jedoch in einer Katastrophe. Wings konnte die ins Trudeln geratene Maschine nicht stabilisieren und starb beim Absturz. (PR – Das größte Abenteuer)

Quelle

PR – Das größte Abenteuer