Ror Perpulan

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Ror Perpulan war ein Orbiter und Arbeitsleiter für Flottenintegration auf Durzuul.

Erscheinungsbild

Er entsprach dem Flibustier Markon Treffner. (PR 972)

Charakterisierung

Er war skrupellos und schreckte vor keiner Intrige zurück. Es handelte sich bei ihm um einen Produktionsfehler, da er die Interessen der Orbiter nicht über seine eigenen stellte. (PR 972)

Geschichte

Er intrigierte im Jahre 3587 gegen die Arbeitsführerin Lyrta Rufur, deren Position er selbst einnehmen wollte, tat dies jedoch stets so, dass man ihm nichts nachweisen konnte. Mehrmals versuchte er, Rufur zu diskreditieren oder umzubringen. Zu dieser Zeit wurden der Vario-500 und Harden Coonor nach Durzuul gebracht, um näher untersucht zu werden. Der Vario-500 konnte fliehen, während Coonor von der ANLAGE als Ritter der Tiefe erkannt wurde. (PR 972)

Perpulan verbündete sich mit Coonor, obwohl er ihn für einen Trottel hielt. Er schickte ihn zu Rufurs Privaträumen, damit die beiden sich gegenseitig umbrachten. Er scheiterte jedoch durch eine Intervention des Vario-500. Dieser wurde daraufhin von Coonor zum Tode verurteilt. Der Vario-500 akzeptierte das Urteil, wollte jedoch von Coonor persönlich getötet werden. Perpulan manipulierte daraufhin die Waffe, mit der dies passieren sollte. Obwohl der Vario-500 noch versuchte, Coonor zu retten, kam dieser bei einem Schussversuch ums Leben. (PR 972)

Gleichzeitig war jedoch bewiesen, dass Perpulan hinter der Sache steckte. Dieser drehte durch und griff Rufur nun persönlich an, um sie zu erwürgen. Er wurde verhaftet und weggebracht. (PR 972)

Quelle

PR 972