Sammelmappen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Sammelmappen sind Hefter, die zum Schutz und der Aufbewahrung von Romanheften dienten. In diesen optisch hochwertigen Mappen waren die Romanhefte gemäß einer Werbanzeige eine Zierde in jedem Bücherschrank.

PR-Sammelmappen 1962.jpg
Rückseite PR 27 Erstauflage
Ankündigung PR-Sammelmappen (März 1962)
© Pabel-Moewig Verlag KG

Es gab zwei verschiedene Arten von Perry Rhodan-Sammelmappen:

Sammelmappen-Ordner

Die ersten Sammelmappen zur Perry Rhodan-Heftserie wurden ab März 1962 (siehe Werbeanzeige Rückseite PR 27 Erstauflage) hergestellt und bestanden aus einem blauen Leineneinband mit einem geprägten goldenen Perry Rhodan der Erbe des Universum Schriftzug. Die Mappen boten Platz für zirca 12 Hefte.

Sammelmappen mit Stabmechanik

Ab Ende 1971 wurden neue Sammelmappen, diesmal mit einer Stabmechanik, gefertigt. Der Umschlag der Sammelmappen bestand nun aus einem blauen Kunststoffüberzug. Dazu gab es kleine Aufkleber mit einem goldenen Perry Rhodan Schriftzug auf schwarzem Hintergrund. In diese Mappen passten zirka 13-15 Hefte pro Ordner.


All diese Mappen werden seit einiger Zeit nicht mehr produziert und sind aktuell nur noch antiquarisch zu erwerben.