Samos Ridgolar

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Samos Ridgolar war ein Terraner. Im November 2840 war er Mitglied der terranischen Handelsmission und damit Vertreter der GCC auf Baikular.

Geschichte

Samos Ridgolar war Mitglied der Aufruhrzentrale. Am 1. November 2840 ließ er von der Maskenbildnerin Delda Uprion sein Gesicht verändern. Als »Dank« verätzte er der Frau die feinfühligen Hände.

Von Well Itano beschaffte er sich einen Toxi-Nadler und begab sich ins Tal der Freiheit, wo Mancin-Hong eine Kundgebung abhielt. Trotz intensivierter Überwachung durch die OS gelang es ihm, einen tödlichen Schuss auf den Führer der ABL abzugeben.

Es war ihm nicht möglich, unerkannt vom Tatort zu verschwinden. Eine ihn verfolgende Fernsehkamera wurde ihm zum Verhängnis. Die Agenten der OS setzten sich auf seine Spur. Ridgolar konnte aus dem Tal mit einem Gleiter entkommen, dicht gefolgt von drei Fahrzeugen der OS, die ihn mit schwerem Wirkungsfeuer eindeckten. Der Gleiter wurde beschädigt und zur Notlandung gezwungen. Ridgolar konnte sich in ein Feld schleppen und brach dort zusammen, noch immer von einer automatischen fliegenden Kamera verfolgt. Khan Elko-Nhor persönlich richtete den Attentäter mit einem Schuss aus seinem schweren Thermostrahler.

Quelle

Atlan 50