Semi-Manifestation

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Semi-Manifestation oder Semi-Transition ist die Bezeichnung für einen teils-entmaterialisierten, also im übergeordneten Kontinuum aufgegangenen Zustand.

Theoretische Überlegungen

Der asymptotische Grenzwert nahe »0« Kalup umschreibt hierbei eine/die konkret manifestierte Zustandsform mit geringen/nahezu ohne Hyper-Komponenten. Je mehr der Kalup-Betrag (Kappa) gegen »1« strebt, desto intensiver ist die Entrückung aus dem Normalkontinuum im Sinne einer »unvollständigen Transition«/ Semi-Manifestation, wobei exakt »1« dann die »geringstmögliche« Form einer vollständigen Entmaterialisation darstellt.

Je mehr sich Kappa dem Wert »1« annähert, desto weniger wirken die konventionell-physikalischen Einflüsse und Gesetze auf das Objekt. Das heißt, es erfolgt eine optisch-visuelle Verzerrung bis zur Transparenz, weil eine elektromagnetische Wechselwirkung beeinträchtigt wird.

Anwendung

Der Effekt der Semi-Manifestation wird zur Andruckabsorption benutzt. (Traversan 6)

Quellen

Traversan 6, ...