Strafexpedition

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Eine Strafexpedtion ist eine meist militärische Aktion eines Staates, um aufständische Kolonialwelten oder unwillige Planeten in ihrem Einflussbereich gefügig zu machen.

Allgemeines

Strafexpeditionen finden meist in totalitären oder monarchischen Staatsgebilden statt, um die eigene Macht zu stärken oder zu erhalten. So war dies beispielsweise im Großen Imperium der Arkoniden ein häufig angewandtes Mittel, um die verschiedenen Völker unter Kontrolle zu behalten.

Eine Strafexpedition wird je nach Anlass von einem oder mehreren Kampfschiffen, bis hin zu ganzen Flottenverbänden durchgeführt. Auch das Strafmaß variert von Enteignungen und Reparationszahlungen über die Dezimierung des militärischen Potenzials bis zur Vernichtung einer ganzen Zivilisation.

Bekannte Strafexpeditionen

...

Quellen