TARA-VII-UH

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die Roboter der TARA-VII-UH Baureihe sind eine Weiterentwicklung der TARA-Serie von terranischen Kampfrobotern.

Anmerkung: Der Name der Roboter-Baureihe geht ursprünglich auf die Göttin Tara zurück. Ihr Name bedeutet wörtlich »die Retterin«. (PR 2523 – Glossar) Später erhielt das Akronym den Inhalt TActical Robot Advanced, Version xxx, arming level: Ultra Heavy oder Terranian Android Recon Attack, Version xxx, arming level: Ultra Heavy. (PR 2526 – Kommentar)

Beschreibung

Sie sind im Jahr 1463 NGZ Terras modernster und kampfstärkster Kampfrobotertyp. Die Kampfroboter haben einen kegelförmigen, beinlosen Körper mit einem halbkugeligen Ortungskopf und erreichen damit eine Gesamthöhe von 2,50 Meter bei einem Basisdurchmesser von 85 Zentimetern. Zur Fortbewegung stehen dem TARA-VII-UH Antigravfelder und ein Gravopuls-Antrieb, mit dem der Roboter Geschwindigkeiten von maximal 500 Kilometer pro Stunde erreichen kann, zur Verfügung. Als Defensivbewaffnung baut der Kampfroboter einen HÜ-Schirm auf. Die Offensivbewaffnung besteht aus je einem Impuls- und Intervallstrahler sowie zwei Kombistrahlern für Thermo-, Desintegrator-, und Paralysator-Modus.

Der TARA-VII-UH kommt bei den terranischen Raumlandetruppen meist in Form von Mensch-Roboter-Zweierteams zum Einsatz, bei dem ein Raumlandesoldat zusammen mit einem TARA-VII-UH ein Team bildet. So hat jeder Raumlandesoldat seinen persönlichen Kampfroboter, den er als Vorhut, zur Aufklärung und als Beschützer zu seiner eigenen Sicherheit vorausschicken kann.

Geschichte

Das Modell war im Jahre 1331 NGZ entstanden. Besonders wurden hierbei die Gegebenheiten der erhöhten Hyperimpedanz berücksichtigt. (PR 2517)

Im Januar 1463 NGZ waren 36.000 Kampfroboter der LFT vom Typ TARA-VII-UH auf dem Distribut-Depot ITHAFOR zur Verteidigung stationiert. Sie erwiesen sich in der späteren Verteidigung des Transporthofs gegen die Darturka-Regimenter der Frequenz-Monarchie als ausdauernd und schlagkräftig. Es wurden von den 36.000 Einheiten in der ersten Schlacht lediglich 9704 zerstört und 6289 als reparaturbedürftig eingestuft. (PR 2503)

Quellen