TS-WALHALLA

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Die TS-WALHALLA war ein Kugelraumer der TSUNAMI-Flotte der LFT mit 500 Metern Durchmesser.

Technische Details

Für genaue technische Spezifikationen siehe CORDOBA-Klasse.

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Die WALHALLA nahm am Unternehmen Ragnarök, einer Mission gegen die Hauri, in der Galaxie Hangay teil. Im Jahre 448 NGZ verzögerte sich die Rückreise zur Milchstraße wegen Reparaturen schwerer Schäden an den Raumschiffen der Flotte um etwa ein Jahr. Erst Anfang 449 NGZ begann die Rückreise zusammen mit ihrem Tsunamizwilling WYOMING. Die WYOMING wurde jedoch wegen eines Triebwerksschadens aufgegeben und auf Manjok IV versteckt.

Die WALHALLA setzte ihre Reise fort, wurde aber kurz darauf von Hauri zerstört. Eine Space-Jet, die sich währenddessen auf Erkundungsflug befand, wurde ebenfalls abgeschossen. Das Wrack der Jet stürzte auf den Planeten EX 1576-45/II. Im Jahre 1146 NGZ wurde das Wrack von einem Bodenkommando der BAALAGH gefunden. Ein Memorekorder der toten Besatzung der Jet gab den Findern Aufschlüsse über die Geschehnisse im Jahre 448/449 NGZ.

Quelle

PR-TB 375