Tagjäger

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Tagjäger war ein Roboter vom Planeten Dogalkuhn.

Beschreibung

Er war ein etwas größerer Jagdroboter. (Atlan 787)

Geschichte

Im Juni 3820 hielt sich Tagjäger in einer der Schatzkammern auf dem Planeten Dolen C'Austry auf. Dorthin war er von Errenos als Beute gebracht worden. (Atlan 787)

Der Roboter wurde von Neithadl-Off umprogrammiert und war der Vigpanderin ab diesem Zeitpunkt treu ergeben. Gemeinsam mit Nachtjäger sorgte er dafür, dass der Staub vom Körper der Parazeit-Historikerin abgewaschen wurde. (Atlan 787)

Auch der transparente Folienanzug Neithadl-Offs wurde einer gründlichen Reinigung unterzogen. In einer gepolsterten Wanne ließ sich die Vigpanderin von den beiden Robotern durch den Korridor tragen. (Atlan 787)

In der nächsten Kammer fand die Parazeit-Historikern Anlagen zur Herstellung von Roboterteilen vor. Durch eine Strukturlücke gelangte sie in die Kammer und schaltete die Maschinen ein. Tagjäger wurde von einem Energiefeld eingehüllt, auf die erste Maschine der Produktionsreihe zugezogen und verschwand in einer Öffnung, die sich hinter dem Roboter wieder schloss. Über Energiebahnen wurden die Einzelteile Tagjägers auf alle Maschinen verteilt. In einem Montagefeld wurden die Teile zu einem neuen Roboter zusammengesetzt. (Atlan 787)

Diese Maschine war zwar nur einen Meter groß, aber ebenso breit. Jeder der insgesamt vier Arme war mit einer Waffe besetzt. So waren eine Sichel, eine Nervenpeitsche, ein Schwert und ein Wurfholz vorhanden. Der Roboter schleuderte sofort das Wurfholz nach Neithadl-Off, die sich gerade noch ducken konnte. Der nächste Wurf traf Nachtjäger am Kopf, der auseinanderplatzte und Teile der Positronik herausschleuderte. Tagjäger schickte sein Wurfholz erneut auf die Reise und trennte mit dieser Waffe den Waffen- und Ausrüstungssack von Neithadl-Offs Folienanzug. Dadurch hatte die Vigpanderin auch die Steuereinheit für das Flugaggregat und den Individualschirm verloren. (Atlan 787)

Mit weiten Sprüngen flüchtete Neithadl-Off in den Korridor zurück. Doch der Roboter gab nicht auf. Die Vigpanderin flüchtete sich in eine Kammer, die mit medizinischen Geräten vollgestopft war. Da ihr der Roboter auch hierhin folgte, flehte sie in höchster Not um Hilfe durch den Modulmann. Goman-Largo trat tatsächlich zwischen zwei Regalen hervor. Seine Module verlangsamten den angreifenden Roboter, der in seine Einzelteile auseinanderfiel. (Atlan 787)

Quelle

Atlan 787