Tanken Wiebold

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Tanken Wiebold war ein USO-Spezialist.

Erscheinungsbild

Er war ein vierschrötiger Mann mit kurzem braunen Haar. (PR 2931, S. 37)

Charakterisierung

Wiebold war ein geschickter und umsichtiger Kämpfer mit einem nahezu enzyklopädischen Wissen über verschiedene, auch historische Waffen. (PR 2931, S. 37) Er schloss den Meisterkurs Sabotage mit Auszeichnung ab. (PR 2931, S. 56)

Geschichte

Tanken Wiebold gehörte am 21. November 1551 NGZ zu einem kleinen Trupp unter dem Kommando von Katra Sagir. Die Einheit hatte die Aufgabe, die in Quinto-Center eindringenden gäonischen Invasoren in Zusammenarbeit mit anderen, ähnlichen Einheiten zu bekämpfen. (PR 2931, S. 37) Nachdem Sagir gefangen genommen worden war, wurde er der Einheit von Truppenführerin Molkamp zugeteilt. Nach der Befreiung seiner ursprünglichen Kommandantin schloss er sich dieser wieder an. (PR 2931, S. 43) Zusammen waren sie mit die ersten USO-Angehörigen, die den Schusskanal erreichten, der durch Claudio Makkai mit den Waffen der HARL DEPHIN geschaffen worden war. Um das Eindringen der Invasoren zu behindern, sabotierte Wiebold einen in der Nähe des Kanals befindlichen Reaktor. Sagir, Wiebold und viele der Angreifer fanden in der Explosion den Tod. (PR 2931, S. 57)

Quelle

PR 2931