Thupa

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Der Steinzeitmensch Thupa war der Schamane eines Dorfes im Rhone-Tal, genannt »Schwinger des Kommandostabes«.

Erscheinungsbild

Er war hochgewachsen, sehr gerade und sehnig. Sein langes schwarzes Haar glänzte fettig, während sein schneeweißer Bart stark verfilzt war. Auf seiner Brust trug er ein Zeichen, das aus Zickzacklinien, Punkten und Rechtecken bestand. Um den Hals trug er eine achtfache Kette aus Zähnen. Der Schädel und das Fell eines kleinen Höhlenbären hingen über seinen Kopf und die Schultern. Ein Gürtel fixierte dreieckige, silbern schimmernde Felle und in ihm steckten zwei schwere Steinmesser. Seine Fellschuhe waren von hervorragender Arbeit. (PR-TB 56)

Charakterisierung

Atlan da Gonozal hielt ihn für klug und besonnen. Er schien ein ausgezeichneter Jäger gewesen zu sein. Am halbrunden Eingang seiner Hütte hingen zwei mächtige Rengeweihe und weitere Tierschädel und -hörner als Zeichen seiner Macht. (PR-TB 56)

Geschichte

Im Jahre 7888 v. Chr., 112 Jahre nach dem Untergang von Atlantis, war Thupa etwa 50 Jahre alt und unangefochtener Herrscher seines Dorfes. Dies änderte sich mit der Ankunft des Fremden Adlaan alias Atlan. Thupa wollte ihn nicht in die Dorfgemeinschaft aufnehmen und ließ ihn gegen Uroga, den stärksten Mann des Dorfes, um seine Aufnahme kämpfen. Nachdem Adlaan zu Thupas Missfallen gesiegt hatte, nahm er ihn widerwillig auf. (PR-TB 56)

Thupa stimmte Tage später Adlaans Ansinnen zu, dass dieser mit 15 Jägern für zwei Wochen das Dorf verließ. (PR-TB 56)

Quelle

PR-TB 56