Tonga-Graben

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Tonga-Graben ist eine Tiefseerinne am Grund des Pazifischen Ozeans auf Terra.

Geschichte

Durch schwache Energieechos aufmerksam gemacht, begannen die Terraner im Jahre 3430 mit Tiefseebohrungen im Tonga-Graben. Doch statt der vermuteten Anlagen der Lemurer entdeckten sie einen uralten Stützpunkt eines unbekannten Volkes – der Cappins, wie sich später herausstellte. Sie fanden den energetisch konservierten Pseudo-Neandertaler Lord Zwiebus, der 200.000 Jahre in Stasis verbracht hatte. Der Stützpunkt wurde durch eindringendes Magma zerstört. (PR 400)

Welche Folgen ihr Eindringen in den Stützpunkt hatte, erfuhren die Terraner erst zwei Jahre später, 3432, als sie von dem Accalaurie Accutron Mspoern auf den in der Sonnenkorona verborgenen Todessatelliten aufmerksam gemacht wurden. Die Langzeitwaffe der Cappins war offensichtlich beim Betreten des Stützpunkts automatisch aktiviert worden. (PR 412)

Weblink

Wikipedia: Tongagraben

Quellen

PR 400, PR 412