Trubarg

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.

Trubarg war der Besitzer einer Schneckenfarm auf Trandafir.

Paragabe

Trubarg verfügte über ein sehr stark ausgeprägtes Wuud. Er konnte nicht nur Hyperkristalle aufspüren, sondern auch »erwecken«. (PR 3026)

Geschichte

Im Jahre 2046 NGZ betrieb Trubarg in dem Dorf Teloiv eine Schneckenfarm für Varanz-Schnecken und war dadurch zu Reichtum und Ansehen gekommen. Er hatte zwölf Ehefrauen, seine Hauptfrau war Wenshu. (PR 3026)

Er war mit der Besetzung von Trandafir durch die Arkoniden nicht einverstanden und machte den Ortsvorsteher Grestnuh verantwortlich. Als seine Mutter Makadah von den Arkoniden verhaftet und in einem Schmerzhaus inhaftiert wurde, organisierte er gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Zrabarg einen Befreiungsversuch. Zrabarg war jedoch neidisch auf Trubarg und hinterging ihn. Zur Strafe wurde Trubarg in eine Kristallmine gesteckt. (PR 3026)

Dort organisierte er mit Atlans Hilfe einen Sklavenaufstand und konnte so etliche Sklaven befreien und den Minen entkommen. Anschließend befreite er seine Mutter aus dem Schmerzhaus und kehrte zu seiner Familie zurück. Sein verräterischer Bruder war mittlerweile bei einem Unfall ums Leben gekommen. (PR 3026)

Quelle

PR 3026