Uhzwutzer

Aus Perrypedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Google translator: Translation from German to English.
Google translator: Překlad z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertaling van het Duits naar het Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduction de l'allemand vers le français.
Google translator: Tradução do alemão para o português.
A615 1.JPG
Atlan 615
© Pabel-Moewig Verlag KG

Die Uhzwutzer waren ein auf dem Planeten Uhzwutz in der Galaxie Xiinx-Markant beheimatetes Intelligenzvolk.

Erscheinungsbild

Die circa 1,5 m großen Wesen hatten einen Rumpf, der aussah, als sei er mit dachschindelartig angeordneten dunkelgrünen Blättern bedeckt sowie einen sehr muskulösen Oberkörper. Der Oberkörper war mit dunklem, braunem Pelz bedeckt. Die Uhzwutzer hatten Schakalköpfe mit großen schwarzen Ohren und großen, menschlich wirkenden Augen. Zwischen den Ohren wuchs eine starre, farbenfrohe Mähne, die sich bis zum Rücken zog. Die Uhzwutzer flochten gern kleine Knochen und Splitter glitzernder Steine in die Mähnen hinein. Der Schädel erinnerte an die Darstellungen altägyptischer Gottheiten. Die Gesichter wirkten halb verschmitzt und halb wie die von großen Katzen. (Atlan 615)

Die Uhzwutzer konnten sich auf ihren vier Beinen sehr schnell bewegen. Sie hatten vier Arme. Ein Armpaar war winzig und hatte lange Finger, das zweite hing fast bis zu den Kniegelenken der Vorderläufe hinab. Außer über die Brust geschnallten Ausrüstungsgürteln trugen die Uhzwutzer keine Kleidung. (Atlan 615)

Bekannte Uhzwutzer

Technik

Die Uhzwutzer haben keine höher entwickelte Technik. Sie leben in einfachen, mit Lehm verstärkten Geflechthütten, die mit Blättern und Gras gedeckt werden, sowie in Pfahlbauten. Sie betätigen sich als Jäger und Fischer, betreiben aber auch Ackerbau und Viehzucht. Sie benutzen Speere, Bögen, Äxte und Schleudern. Zur Nachrichtenübermittlung werden Vögel eingesetzt. (Atlan 615)

Geschichte

Als die TAUPRIN im November 3807 auf Uhzwutz notlandete, wurde dies von Aork und einigen anderen Uhzwutzern beobachtet. Die Uhzwutzer verhielten sich gegenüber der TAUPRIN und den Solanern vorsichtig, aber nicht unfreundlich. Nach der Zerstörung der TAUPRIN und ihrer Beiboote durch die Kalackter gewährten die Uhzwutzer vom Stamm der Wasserrandjäger den Solanern Unterschlupf in ihrem Dorf. (Atlan 615)

Quelle

Atlan 615